Albert Paris Gütersloh

Das Lächeln ist nur ein gut ausgetrocknetes Weinen.


Das Weib ist der Mensch auf Urlaub.


Die Ehe ist das zu sozialer Wirksamkeit erhobene Bekenntnis zur Fleischessünde, die ob so demütigen Eingestehens ihrer Unaufhebbarkeit vergeben wird.


Die Liebe auf den ersten Blick in dieser Welt ist ein unvollkommener Versuch, sofort und gemeinsam zu erlöschen.


Freiheit. Den höchsten Zustand von Freiheit hat erreicht, wer die Folgen seiner Handlungsweise – weil er in ihnen sich selbst erkennt – gefaßt, ja mit einer gewissen Wiedersehensfreude heranreifen sehen kann und fest entschlossen ist, auch dann von seinem Ich nicht abzurücken, wenn es coram publico ins Gegenteil von dem verkehrt erscheint, was es ursprünglich hatte ausdrücken wollen.


Humor ist nur ein gut getrocknetes Weinen.


Immer empfinde ich die Frauen als verkleidete Menschen.


Krisis: Ein untrügliches Zeichen der Krisis ist, daß sie sich weigert, beschrieben zu werden. Wie sie das macht? Sie verhindert das Finden der rechten Worte und bietet großmütig alle übrigen an.


Wahre Bildung kann zu nichts anderem anleiten, als diesem Augenblicke voll Recht zu tun.


Warum ist uns das Weib so nötig wie rätselhaft? Weil es der falsche Schlüssel ist zu einem Tor und es dennoch öffnet.


Was ist der wirkliche Mann und seine Liebe? Der unglaubliche Sieg des Alters über die Jugend beiderlei Geschlechts.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Albert-Paris-Gütersloh. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.