Altes Testament Ezechiel

. . . und alle, die übriggeblieben sind, sollen in alle Winde zerstreut werden . . .


Das Verirrte werde ich suchen, das Versprengte zurückholen und das Gebrochene verbinden, das Schwache werde ich stärken und das Fette und Kräftige behüten; ich werde sie weiden, wie es recht ist.


Die Väter haben saure Trauben gegessen, und den Kindern werden davon die Zähne stumpf.


Écoute qui veut et non qui ne veut pas, car ce n'est qu'une race de rebelles.


Ich werde ihnen ein andres Herz geben und einen neuen Geist in ihr Inneres legen; ich werde das steinerne Herz aus ihrem Leibe herausnehmen und ihnen ein fleischernes Herz geben, damit sie nach meinen Geboten wandeln und meine Satzungen halten und darnach tun.


Ich werde über sie einen einzigen Hirten bestellen, der sie weiden soll, meinen Knecht David; der wird sie weiden, und der wird ihr Hirte sein.


Je ne veux point la mort du pécheur; mais je veux que le pécheur se convertisse, qu'il quitte sa voie et qu'il vive.


Meinen Geist werde ich in euer Inneres legen und machen, daß ihr in meinen Satzungen wandelt und meine Gesetze getreulich erfüllt.


So wahr ich lebe, spricht Gott, der Herr, ich habe nicht Wohlgefallen am Tode des Gottlosen, sondern daran, daß sich der Gottlose von seinem Wandel bekehre und am Leben bleibe.


Tun, was recht und gut ist.


Wem bist du gleich, Pharao, mit deiner Pracht und Herrlichkeit . . .


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Altes-Testament–Ezechiel. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in