Annika Sukup

Dort drüben, auf dem Stein… weißt du noch? Da sind wir stundenlang gesessen. Wir haben geredet, über Ängste, über Glück. Über das Leben und den Tod. Du hast mir gesagt, du fürchtest ihn nicht. Er gehört zum Leben dazu. Ein Ende und ein Anfang in einem. Ich sitze allein auf unserem Stein. Sehe in die Ferne, blicke in den Himmel und frage dich: “Hast du recht behalten?”


Ich mag keine Verallgmeinerungen, weil sie alle falsch sind.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von ©-Annika-Sukup. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in