Augustine Norman R

Die Welt besteht aus denen, die etwas in Gang setzen, denen, die zusehen, wie etwas geschieht, und denen, die fragen, was geschehen ist. (Fragen wir heute, was geschehen ist …)


Die Motivation ist das Zünglein an der Waage. Im Sport setzt man sie manchmal mit geistiger Zähigkeit gleich – wie könnte man sonst die zahlreichen Vorfälle in jeder Saison erklären, bei denen eine Mannschaft eine andere verdientermaßen besiegt, doch ein paar Wochen später vom Verlierer niedergerungen wird? Fast immer schlägt die Motivation das große Talent.


Die Kunden verdienen das Allerbeste. Um eine indianische Redensart zu paraphrasieren, wäre es nützlich, wenn im Geschäftsleben jeder eine Meile in den Mokassins des Kunden gehen könnte. Der Autor fragte einmal einen Mann, der an der Tankstelle Benzin pumpte, warum es an seiner Tankstelle immer so voll sei, während die auf der anderen Straßenseite, die vergleichbares Benzin zum selben Preis bot, fast immer leer war. Dieser weise Geschäftsmann antwortete: Die sind in einer anderen Branche als wir. Die haben eine Tankstelle – wir sind ein Service-Betrieb. Ironischerweise muß man sich am anderen Ende des Spektrums fragen, warum Patienten, die ihre Ärzte aufsuchen, sich auf ihren Krücken vom Ende des Parkplatzes durch Schneewehen kämpfen müssen, weil alle Parktaschen am Haus Für Ärzte reserviert sind statt für zahlende Kunden.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Augustine-Norman-R-. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in