Aus Korea

Man kann ein lächelndes Antlitz nicht schlagen.


Ein Wort bei Tag gesprochen, hört ein Vogel; ein Wort bei Nacht hört eine Ratte.


Manche Dinge sind so schwer zu finden, wie eine Nadel im Meer.


Das Kind fängt kaum an zu verstehen, da beginnt es auch schon alt zu werden.


Das kleinste Steinchen im Schuh macht mehr Verdruß als der größte Fels am Weg.


Ein Raum, der sich leicht erwärmen läßt, wird auch leicht kalt.


Fremde Erfahrungen ritzen die Haut, eigene Erfahrungen schneiden ins Fleisch.


Lächle! Deine Gläubiger werden warten, weil sie glauben, es könne dir nicht schlecht gehen. Deine Feinde werden dich meiden, weil sie glauben, du seiest ihnen überlegen. Der Arzt wird dir weniger berechnen, weil er denkt, du seiest nicht sehr krank gewesen.


Tadle nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst!


Wer ein Kind liebend anschaut, redet mit Gott.


Wenn dir deine Mutter einen anscheinend einfältigen Rat gibt, so befolge ihn dennoch. Erst wenn du selber alt geworden bist, wirst du beurteilen können, ob er wirklich so einfältig gewesen ist.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Aus-Korea. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in