Benjamin Disraeli

Professoren und Rhetoren erfinden Systeme und Prinzipien. Die wahrhaften Staatsmänner sind nur von dem Instinkt der Macht und der Liebe zum Vaterland beseelt. Das sind die Gefühle und Methoden, die große Reiche schaffen.


Ein Kritiker ist ein Mann, der in der Literatur und in den Künsten bankrott gemacht hat.


Der Mensch ist nicht ein Werk der Umstände, sondern die Umstände sind ein Werk des Menschen.


Ehrlichkeit ist der schönste Juwel der Kritik.


Es ist leichter, Kritik zu üben, als recht zu haben.


Nachsicht ist das Wissen, wann auf einen Vorteil zu verzichten ist.


Nichts kann dem Willen eines Menschen trotzen, der sogar seine Existenz aufs Spiel setzt, um sein erklärtes Ziel zu erreichen.


Wenn die Menschen ehrlich sind, sind Gesetze nutzlos; wenn die Menschen korrupt sind, werden die Gesetze gebrochen.


Ich habe immer die Ansicht vertreten, daß jede Frau heiraten sollte, aber nie ein Mann.


Schwierigkeiten bilden die beste Erziehung in diesem Leben.


Die Erkenntnis der eigenen Unwissenheit ist der erste Schritt zum Wissen.


Wir setzen zuviel auf Vertrauen, auf Systeme und blicken zu wenig auf Männer.


Ein Mensch, der sich ernsthaft ein Ziel gesetzt hat, wird es auch erreichen.


Freundschaft ist ein Geschenk der Götter und die kostbarste Gabe für den Menschen.


Es ist viel einfacher, Kritik zu üben, als etwas anzuerkennen.


Das Geheimnis des Erfolges liegt in der Beständigkeit des Ziels.


Das Wort endgültig gibt es in der Sprache der Politik nicht.


Und was machen Sie mit dem Gral, wenn Sie ihn gefunden haben?


Die Welt ist müde von Staatsmännern, welche die Demokratie zu Politikern degradiert hat.


Zu erkennen, wann es eine Gelegenheit zu ergreifen gilt, ist das Wichtigste im Leben; aber fast ebenso wichtig ist es, zu wissen, wann man auf einen Vorteil besser verzichtet.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Benjamin-Disraeli. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.