#1 Stalker

"Möge sich erfüllen was begonnen wurde. Mögen sie daran glauben und ihre Leidenschaften verlachen. Denn das was sie Leidenschaft nennen ist in Wahrheit nicht seelische Kraft sondern die Reibung zwischen der Seele und der äußeren Welt. Und vor allem, mögen sie an sich selbst glauben und hilflos werden wie Kinder. Denn Schwäche ist etwas Großes und Stärke gering. Wenn ein Mensch geboren wird ist er schwach und biegsam. Wenn er stirbt ist er fest und hart. Wenn ein Baum jung ist ist er zart und biegsam aber wenn er trocken und starr wird stirbt er. Härte und Stärke sind Gefährten des Todes. Biegsamkeit und Schwäche bekunden die Frische des Seins. Deshalb kann nichts siegen was verhärtet ist." .

optimismus, medien, freiheit,

Stalker zitate über die wahrheit
#2 Stalker

"Sie haben vom Sinn unseres Lebens gesprochen und der Uneigennützigkeit der Kunst. Nehmen wir die Musik, sie ist am wenigsten mit der Wirklichkeit verbunden; vielmehr verbunden zwar, aber ohne Idee, mechanisch, durch den bloßen Klang ohne Assoziation. Trotzdem dringt die Musik durch irgendein Wunder bis in die Seele. Was gerät ins Schwingen in uns? Was antwortet auf die zur Harmonie gebrachten Geräusche, verwandelt sie für uns in eine Quelle erhabenen Genusses, verbindet und erschüttert uns? Wozu ist das alles? Und vor allem für wen? - Sie werden antworten: Für niemanden, für nichts, nur so, uneigennützig. Nein, kaum, kaum, alles hat doch letzen Endes seinen Sinn, Sinn und Ursache." .

fragen, wiederherstellung, frau,

Stalker zitate über das leben
#3 Stalker

"Wenn ihr wüsstet wie müde ich bin. Warum gebe ich mich dafür her? Das sie gebildet sind; Intellektuelle, Schriftsteller, Wissenschaft! - Die glauben an nichts, an gar nichts. Bei ihnen ist das Organ mit dem man glaubt atrophiert weil es nicht mehr gebraucht wird." .

humor, wiederherstellung, philosophie,

Stalker zitate über den glauben
#4 Bücherverbrennung

"Es ist mit den Jahren wie mit den sibyllinischen Büchern: Je mehr man ihrer verbrennt, desto teurer werden sie." - Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen .

ehrlichkeit, schicksal, hass,

Bücherverbrennung zitate über bücher
#5 Bücherverbrennung

"Wer einen Menschen tötet, tötet ein vernünftiges Wesen, ein Abbild Gottes; aber der, welcher ein gutes Buch vernichtet, tötet die Vernunft selbst, tötet sozusagen Gottes Abbild im Keime." - John Milton, Aeropagitica .

heuchelei, sünde, der umsatz,

Bücherverbrennung zitate über gott
#6 Misstrauen

"Die Alten glauben alles. Die Gereiften misstrauen allem. Die Jungen wissen alles." - Oscar Wilde, Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend .

beharrlichkeit, weise, wörter,

Misstrauen zitate über den glauben
#7 Misstrauen

"Keine freundschaftliche Verbindung pflegt dauerhafter zu sein, als die, welche in der frühen Jugend geschlossen werden. Man ist da noch weniger misstrauisch, weniger schwierig in Kleinigkeiten." - Adolph Freiherr Knigge, Über den Umgang mit Menschen .

sorge, emotionen, internet,

Misstrauen zitate über freundschaft
#8 Misstrauen

"Soldaten verfolge ich seit vielen Jahren mit einem begründeten Misstrauen. Wer nicht alles versucht, dem Soldatwerden zu entgehen, muss zu Hause Feinde haben." - Dieter Hildebrandt, Gedächtnis auf Rädern .

wörter, fokus, grusel,

Misstrauen zitate über erfolg
#9 Misstrauen

"So liegen also in der menschlichen Natur drei hauptsächliche Konfliktursachen: Erstens Konkurrenz, zweitens Mißtrauen, drittens Ruhmsucht." - Thomas Hobbes, Leviathan, 13. Kapitel .

angst, engel, theologie,

Misstrauen zitate über die natur
#10 Form

"Das Ausgedehnte bildet gleichsam die unsichtbare Leinwand, auf die das Weltpanaorama, das jeden von uns umgibt, gemalt ist, indem es den die Farben tragenden Lokalzeichen Haltung und Form verleiht, Einen anderen Standpunkt gegeüber dem Weltpanorama als den unseres Subjektes gib es nicht, weil das Subjekt als Beschauer zugleich der Erbauer seiner Welt ist. Ein objektives Weltbild, das allen Subjekten gerecht werden soll, muss notwendig ein Phantom bleiben." - Jakob Johann von Uexküll, Theoretische Biologie. 2. gänzl. neu bearb. Aufl. Berlin: J. Springer. S.57 .

demut, leiden, trauer,

Form zitate über die welt
#11 Form

"Ein philosophisches Problem hat die Form: »Ich kenne mich nicht aus.«" - Ludwig Wittgenstein, Philosophische Untersuchungen, §123 .

religiös, tod, habe gedacht,

Form zitate über philosophische
#12 Form

"Was man freie Form in der Musik nennt, ist meist: nicht gekonnte Form." - Arnold Mendelssohn, Gott, Welt und Kunst. Aufzeichnungen .

für immer, metapher, dunkel,

Form zitate über gott
#13 Form

"Wenn also Geist, Seele und Leben sich in allen Dingen vorfindt und in gewissen Abstufungen die ganze Materie erfüllt, so ist der Geist offenbar die wahre Wirklichkeit und die wahre Form aller Dinge. Die Weltseele ist also das constituierende Formalprinzip des Universums und dessen was es enthält; d.h. wenn das Leben sich in allen Dingen findet, so ist die Seele Form aller Dinge; sie ist überall die ordnende Macht für die Materie und herrscht in dem Zusammengesetzten; sie bewirkt die Zusammensetzung und den Zusammenhalt der Theile." - Giordano Bruno, "Von der Ursache, dem Prinzip und dem Einen" .

innovation, wahl, mut,

Form zitate über das leben
#14 Mobiltelefon

"Ich spiele den unglücklich Verliebten. Sie ist der moderne unromantische Typus, immer am Computer und am Handy. Auch dadurch kehren sich die Rollenverhältnisse um. Die Rolle des femininen Mannes entspricht mir sehr." - Gérard Depardieu, In »Chanson d’Amour« www.zeit.de .

mathematik, spiritualität, potenzial,

Mobiltelefon zitate über glück
#15 Rad

"Zu Cöln am Rheine kniet ein Weib // Am Rabensteine unterm Rade, // Und überm Rade liegt ein Leib, // An dem sich weiden Kräh' und Made." - Annette von Droste-Hülshoff, Der Tod des Erzbischofs Engelbert von Cöln .

ruhm, komisch, kuss,

Rad zitate über den tod
#16 Gerücht

"Es gibt Gerüchte, dass Hülsenfrüchte - in Mengen genommen - nicht gut bekommen. Das macht ja nichts, ich finde das fein, - warum soll man nicht auch mal ein Blähboy sein." - Heinz Erhardt, "Das große Heinz Erhardt Buch" .

missbrauch, liebe, feuer,

Gerücht zitate über buch
#17 Gerücht

"Gerücht verdoppelt, so wie Stimm und Echo // Die Zahl Gefürchteter." - William Shakespeare, Heinrich IV, 2. Teil, 4. Akt, 8. Szene / Warwick .

geheimnis, fehler, seltsam,

Gerücht zitate über zen
#18 Gerücht

"Wenn man ein Gerücht recht in Umlauf bringen will, so braucht man nur es einigen als Geheimnis und unter dem Siegel der Verschwiegenheit anzuvertrauen." - Wilhelm Weitling, Das Evangelium des armen Sünders .

respekt, katzen, brauchen,

Gerücht zitate über die ehe
#19 Partner

"Die Liebe ist nicht von Wert, wenn sie nicht ausgewogen ist (wenn nicht beide Partner dem gleichen Stand angehören)." - Equitan .

erfahrung, betrachtung, positiv,

Partner zitate über die liebe
#20 Partner

"Diejenigen, die in der Liebe flatterhaft sind und sich aufs Betrügen verlegen, die werden selbst betrogen und hintergangen." - Marie de France, Equitan .

ewigkeit, gerechtigkeit, bedauern,

Partner zitate über die liebe
#21 Partner

"Unser Denken hat sich entwickelt, um ziemlich spezifische Aufgaben zu lösen, wie einen Partner auszuwählen, Bären mit einem spitzen Stock zu töten und eine Mahlzeit zu kriegen, ohne eine zu werden." - Terry Pratchett, I. Stewart, J. Cohen, „Die Gelehrten der Scheibenwelt“, S. 65 .

hölle, wunder, göttlich,

Partner zitate über den krieg
#22 Dwight-D-Eisenhower

(Original engl.: "In the councils of government, we must guard against the acquisition of unwarranted influence, whether sought or unsought, by the military-industrial complex. ... We must never let the weight of this combination endanger our liberties or democratic processes.") .

poesie, herausforderungen, recht,

Dwight-D-Eisenhower zitate über beratung
#23 Dwight-D-Eisenhower

(Original engl.: "I've always loved my wife, my children, and my grandchildren, and I've always loved my country. I want to go. God, take me.") .

patriotismus, entscheidungen, vergnügen,

Dwight-D-Eisenhower
#24 Dwight-D-Eisenhower

(Original engl.: "In the councils of government, we must guard against the acquisition of unwarranted influence, whether sought or unsought, by the military-industrial complex. ... We must never let the weight of this combination endanger our liberties or democratic processes.") .

komfort, hölle, unsterblichkeit,

Dwight-D-Eisenhower zitate über beratung
#25 Dwight-D-Eisenhower

(Original engl.: "I've always loved my wife, my children, and my grandchildren, and I've always loved my country. I want to go. God, take me.") .

trauma, spannung, chancen,

Dwight-D-Eisenhower
#26 Feuer

"Leicht wird ein kleines Feuer ausgetreten, das - erst geduldet - Flüsse nicht mehr löschen." - William Shakespeare, Heinrich VI., 3. Teil, 4. Akt, 8. Szene / Clarence .

regen, kinder, mathematik,

Feuer zitate über feuer
#27 Feuer

"Leute, die sich die Finger verbrennen, verstehen nichts vom Spiel mit dem Feuer." - Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung .

verletzt, schönheit, göttlich,

Feuer zitate über frauen
#28 Feuer

"Welch ein Leben führen wir im Haß? Wir haben keine Sonne, die uns leuchtet, kein Feuer, der uns erwärmt; wir verlieren in einer todten Einsamkeit unsern eigenen Werth." - Ludwig Tieck, Karl von Berneck / Reinhard .

freund, glück, opfern,

Feuer zitate über das leben
#29 Feuer

"Der Menschensohn wird seine Engel aussenden, und sie werden aus seinem Reich alle zusammenholen, die andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben, und werden sie in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen. Dann werden die Gerechten im Reich ihres Vaters wie die Sonne leuchten. Wer Ohren hat, der höre." - Matthäus 13:41-43 .

angst, kunst, dummheit,

Feuer zitate über gott
#30 Feuer

"Ich taufe euch nur mit Wasser (zum Zeichen) der Umkehr. Der aber, der nach mir kommt, ist stärker als ich und ich bin es nicht wert, ihm die Schuhe auszuziehen. Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen." - Matthäus 3,11 EU .

fiktion, heilung, traurig,

Feuer zitate über die ehe
#31 Feuer

"Und wenn dich dein Auge zum Bösen verführt, dann reiß es aus und wirf es weg! Es ist besser für dich, einäugig in das Leben zu gelangen, als mit zwei Augen in das Feuer der Hölle geworfen zu werden." - Matthäus 18,9 EU .

recht, kommunikation, bibliothek,

Feuer zitate über das leben
#32 Feuer

"Wenn sich die Tochter eines Priesters als Dirne entweiht, so entweiht sie ihren Vater; sie soll im Feuer verbrannt werden." - Levitikus 21:9 .

memoiren, entscheidungen, einsamkeit,

Feuer zitate über feuer
#33 Feuer

"Wer das Tier und sein Standbild anbetet und wer das Kennzeichen auf seiner Stirn oder seiner Hand annimmt, der muss den Wein des Zornes trinken, der unverdünnt im Becher seines Zorns gemischt ist. Und er wird mit Feuer und Schwefel gequält vor den Augen der heiligen Engel und des Lammes." - Offenbarung des Johannes 14:9-10 .

hat verloren, vampire, anarchie,

Feuer zitate über wut
#34 Feuer

"Wer nicht in mir bleibt, wird wie die Rebe weggeworfen, und er verdorrt. Man sammelt die Reben, wirft sie ins Feuer, und sie verbrennen." - Johannes 15:6; vgl. Lukas 12:49-53, Matthäus 10:34-35 .

science-fiction, himmel, mann,

Feuer zitate über feuer
#35 Feuer

"Und der erste blies seine Trompete. Und es entstand ein Hagel und Feuer, mit Blut vermischt, und es wurde zur Erde geschleudert; und ein Drittel der Erde wurde verbrannt, und ein Drittel der Bäume wurde verbrannt, und die ganze grüne Pflanzenwelt wurde verbrannt. Und der zweite Engel blies seine Trompete. Und etwas gleich einem großen mit Feuer brennenden Berg wurde ins Meer geschleudert. Und ein Drittel des Meeres wurde zu Blut; und ein Drittel der Geschöpfe im Meer, die Seelen haben, starb, und ein Drittel der Schiffe wurde zerstört" - Offenbarung 8:7-9 .

mutter, missbrauch, geheimnis,

Feuer zitate über die seele
#36 Feuer

"Die aber ungläubig sind und Unsere Zeichen leugnen, die sollen Bewohner des Feuers sein; darin müssen sie bleiben." - Sure 2, 39 (Ahmadiyya) Onlinetext .

ambition, zorn, göttlich,

Feuer zitate über feuer
#37 Feuer

"Jene rufen zum Feuer, Allah aber ruft zum Paradies und zur Vergebung durch Sein Gebot." - Sure 2, 221 (Ahmadiyya) Onlinetext .

grund, drachen, religion,

Feuer zitate über vergebung
#38 Feuer

"Sooft sie ein Feuer für den Krieg anzündeten, löschte Allah es aus, und sie trachten nur nach Unheil auf Erden; und Allah liebt die Unheilstifter nicht." - Sure 5, 64 (Ahmadiyya) Onlinetext .

eifersucht, wirtschaft, sterben,

Feuer zitate über den krieg
#39 Asche

"Wenn das Haus brennt, vergisst man sogar das Mittagessen. - Ja: aber man holt es auf der Asche nach." - Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse - 4. Sprüche und Zwischenspiele, 83. Der Instinkt .

sarkasmus, rassismus, lachen,

Asche zitate über das böse
#40 Opportunismus

"Mit den Wölfen heulen, // Und bei den Weibern frömmeln, tanzen, lügen!" - Christian Dietrich Grabbe, Don Juan, Don Juan .

fiktion, mord, rassismus,

Opportunismus zitate über christian
#41 Opportunismus

"Wer in dieser Kirche noch „etwas retten“ will, ist entweder unwissend oder Opportunist oder von Mystik besoffen. Man kann in dieser Kirche längst nichts mehr retten, sondern nur sich noch und andere vor ihr!" - Karlheinz Deschner, sich auf die katholitsche Kirche beziehend, in: Der gefälschte Glaube .

weise, täuschung, energie,

Opportunismus zitate über wissen
#42 Baruch-de-Spinoza

2 Überprüft 2.1 Ehik, Buch I, Von Gott 2.2 Ethik, Buch II, Über die Natur und den Ursprung des Geistes 2.3 Ethik, Buch III, Über den Ursprung und die Natur der Affekte 2.4 Ethik, Buch IV, Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte 2.5 Ethik, Buch V, Über die Macht des Verstandes oder die menschliche Freiheit 2.6 Tractatus Theologico Politicus, Buch I 2.7 Tractatus Politicus .

ausdauer, unschuld, gesundheit,

Baruch-de-Spinoza zitate über gott
#43 Baruch-de-Spinoza

Der Wille Gottes, Zufluchtsort der Unwissenheit (Asyl der Ignoranz) - bei Ludwig Feuerbach zeno.org und Karl Vorländer gutenberg.spiegel.de .

pfad, geister, ehre,

Baruch-de-Spinoza zitate über gott
#44 Baruch-de-Spinoza

(Original lat.: "Et sic porro causarum causas rogare non cessabunt, donec ad Dei voluntantem, hoc est ignorantiae asylum, confugeris." - Ethica - Pars prima, Appendix) .

gemeinschaft, leiden, eltern,

Baruch-de-Spinoza
#45 Baruch-de-Spinoza

"Alle Körper sind entweder in Bewegung oder in Ruhe." - Ethik, Buch II, "Über die Natur und den Ursprung des Geistes", Lehrsatz 13, Axiom 1 .

glauben, tränen, schuld,

Baruch-de-Spinoza zitate über die natur
#46 Baruch-de-Spinoza

"Wir können von der Dauer unseres Körpers nur eine höchst inadäquate Erkenntnis haben." - , Buch II, "Über die Natur und den Ursprung des Geistes", Lehrsatz 30 .

stark, lachen, literatur,

Baruch-de-Spinoza zitate über die natur
#47 Baruch-de-Spinoza

"Denn die Bescheidenheit ist eine Art des Ehrgeizes." - Ethik, Buch III, "Über den Ursprung und die Natur der Affekte", Lehrsatz 48 .

kaffee, rennen, reich,

Baruch-de-Spinoza zitate über die natur
#48 Baruch-de-Spinoza

"Ehrgeiz ist unmäßige Begierde nach Ehre." - Ethik, Buch III, "Über den Ursprung und die Natur der Affekte", Lehrsatz 44 .

existentialismus, sünde, trauer,

Baruch-de-Spinoza zitate über die natur
#49 Baruch-de-Spinoza

"Nichts geschieht in der Natur, was derselben als Schlechtigkeit zugerechnet werden kann." - Ethik, Buch III, "Über den Ursprung und die Natur der Affekte", Vorwort .

elend, absurd, fotografie,

Baruch-de-Spinoza zitate über die natur
#50 Baruch-de-Spinoza

"Verehrung ist Liebe zu jemandem, den wir bewundern." - Ethik, Buch III, "Über den Ursprung und die Natur der Affekte", Definition der Affekte 10 .

mädchen, geheimnisse, stress,

Baruch-de-Spinoza zitate über die liebe
Nächster