Doil Siegfried

An die Gesellschaft: Es ist immer sehr unanständig, wenn ein, nicht mit der Verantwortung belasteter Zuschauer, aus der Menge schreit, während der Protagonist auf der Bühne seine Arbeit verrichten muss.


Während mit Angst und Ressentiment zu propagieren, eine Tat des Hetzers ist, ist der Rat die Angst anzunehmen, ein Akt des Weisen.


Wer seine Träume verwirklichen und Leben will, sollte anfangen Leiden zu können. Denn gerade eben weil man etwas in der Wirklichkeit nicht verkraften oder verarbeiten kann, träumt man.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Doil-Siegfried-. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.