Dr Desmond Morris

Ein Ball hat keine Ecken und Kanten und vermag Kinder schon zu begeistern, ehe sie überhaupt sprechen können. Unabhängig jeder Klassen-Gesellschaft. Und was wir lieben, lassen wir nicht mehr gerne los.


Ein Viertel der gsamten Weltbevölkerung legt die Hände in den Schoß, um sich ganz auf ein kleines Rasenstück zu konzentrieren, auf dem zweiundzwanzig bunt gekleidete Gestalten wie wahnsinnig hinter einem Ball herjagen. Was würde wohl die Besatzung eines UFOs dazu sagen, wenn sie diesen Vorgang auf dem Monitor verfolgte? Was würde sie ins Logbuch eintragen? Stammestanz? Ritueller Kampf? Oder vielleicht auch religiöse Zeremonie? In jedem Fall müsste sie daraus auf eine ganz besondere Bedeutung dieser Tätigkeit für die menschliche Spezies schließen.


Fußball ist ein Weltsport. Der einzige. Und so oft über jene Liebhaber, die den Fußball leidenschaftlich gern zur Religion erklären, gelächelt wird, so viel Wahrheit liegt in dem Vergleich verborgen.


Fußball ist einfaches Spiel mit einfachen Regeln. Und sein Sinn liegt ausschließlich in ihm selbst. Was zählt, ist das Team. Und das besteht keinesfalls nur aus elf Spielern, sondern aus uns allen – ein Paradies für Emotionen, weil wir alle natürlich Sieger sein wollen.


Genau genommen ist der Fußball in seiner internationalen Vollkommenheit die Über-Religion. Ein sportlicher Kampf, den Christen wie Hindus, Muslime wie Buddhisten immer und überall nach den gleichen Regeln führen.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Dr-Desmond-Morris. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.