Dr Heimito von Doderer

Alle Anekdoten sind Lügen.


Alles Pathologische beruht auf einer zu weit gehenden Intimität mit sich selbst, also dem Gegenteil der Selbstverleugnung.


Alles Technische, mag es wie immer gemeint sein, ist weit mehr als nur zweckmäßig: es enthält uneingestandene Lüste, die wie im Spiel sich offenbaren.


Allgemeinbildung ist, so harmlos das Krankheitsbild immer auf den ersten Blick aussehen mag, doch nur in sehr vereinzelten Fällen heilbar. Das ist ganz ähnlich wie bei den so genannten Gesinnungen.


Als erwachsen darf gelten, wer auf sich selber nicht mehr hereinfällt.


Am entzückendsten spricht der Verschwiegenste: seine Rede hat, was jede Kunstleistung auszeichnet – sie ist indirekt.


Begriffs-Wäsche, also die Reinigung von Begriffen, macht es erforderlich, daß man diese in das Säurebad fundamentaler Skepsis werfe. Nur von dort unten wird man sie blank wieder hervorziehen.


Das allein nenne ich Wissenschaft: Die Kenntnis der Pässe in ein Jenseits im Diesseits, der Saumpfade unserer Intelligenz.


Das Genie kann man nicht ersitzen, wie die Beamten ihre Pension.


Das Leben stellt uns die Wahl frei, ob wir als Philosophen ein für allemal belehrt oder als Tiere allmählich dressiert werden wollen.


Das wirkliche Behagen bemerkt man nur nebenbei. Es ist keine separate Speise an der Tafel des Lebens, sondern ein Beigeschmack, den gewisse Gerichte haben. Aufs Behagen kann man nicht den Blick einstellen.


Der Berufs-Schriftsteller macht seine Muse zur Prostituierten und wird dann ihr Strizzi.


Der eigentliche Akt und Dienst unserer Intelligenz ist die Überwindung der Trägheit. Sie bleibt jedesmal als geplatzte Fiktion hinter uns und wird dann unvorstellbar.


Der Manierismus ist das zu einem tiefsten Bewußtsein seiner selbst und damit zu einem guten Gewissen gelangte L'art pour l'art.


Der Mitteilungsdrang ist, nach dem analogen Drang zum Coit, die stärkste aller zentrifugalen Kräfte des Menschen.


Der Mut zur eigenen Begabung ist die Glaubensform des Künstlers.


Der Mut zur eigenen Begabung mißt sich vor allem an den nächst benachbarten steinernen Ungeheuern der Selbstverständlichkeit.


Der Schall: das Fleisch der Sprache. Geschwätz: wenn sie den Weg allen Fleisches geht.


Der Weg ist immer mehr als das Ziel.


Die Demokratie ist die edelste Form, in der eine Nation zugrundegehen kann; dies zeigt schon das antike Beispiel Athens, und ebenso zeigen es die heutigen, dem Gesetze nach demokratischen Staaten: Begräbnisse erster Klasse.


Die Gegenwart ist nur ein kleines flackerndes Lichtlein; wahre Erhellung kommt stetig aus der Vergangenheit.


Die Höhe eines Lebens wird nicht erreicht, damit man sich hinaufsetzt, sondern damit man in besserer Luft weitergeht.


Die Prostitution ist nur eine Fata Morgana des Sexuellen für Wanderer in der Wüste der Entbehrung.


Die Trägheit ist das Zentralhaus im weitläufigen Gebäudekomplex der Dummheit.


Die Treue ist der längere oder kürzere, mitunter fast wehmütige Nachhall der Liebe.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Dr-Heimito-von-Doderer. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.