Dsuang Dsi

Auf einer Brücke bleib der Meister stehen: "Wie munter tummeln sich die Fische im Wasser! Das ist ihre Freude." Die Schüler sagten: "Du bist kein Fisch, wie kannst du die Freuden der Fische kennen?" Der Meister erwiderte: "Ich kenne die Freuden der Fische aus meiner Freude, ihnen von der Brücke aus zuzusehen."


Da Worte nicht nur gesprochene Atemzüge sind, sollte jeder, der etwas spricht, auch inhaltlich etwas zu sagen haben.


Das Glück kommt nie zweifach, aber das Unheil selten allein.


Ein Käuzchen und ein Ohreule können bei Nacht ihre Flöhe fangen und die Spitzen eines Haares unterscheiden, aber bei Tage starren sie mit glotzenden Augen und können keinen Berg erblicken. So gibt's verschiedene Naturen.


Geistige Größe kann alle körperlichen Gebrechen unsichtbar machen.


Greatness of spirit can make all bodily defects invisible.


Hast du einen großen Baum und weißt nicht, was du damit beginnen sollst – weshalb pflanzest du ihn nicht in eine einsame und schattenlose Wildnis? Dort könntest du müßig zu seinen Füßen schlendern oder im Genuß ungestörten Behagens in seinem Schatten schlafen.


La grandeur spirituelle peut rendre invisible toutes les infirmités.


Sei ruhig, sei rein; ermüde deinen Körper nicht, verwirre deine Lebenskraft nicht – so wirst du dauern.


Wenn die Schuhe recht sind, vergißt man die Füße. Wenn der Gürtel recht ist, denkt man nicht an die Hüften. Wenn das Herz recht ist, gibt es kein Für und Wider.


Wo die Kraft nicht ausreicht, da muß man betrügen; wo das Wissen nicht ausreicht, da muß man lügen; wo der Besitz nicht ausreicht, da muß man rauben.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Dsuang-Dsi. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in