Elmar Oberhauser

Das war nicht meine Frage.


Die Macht der Medien wird maßlos überschätzt. Sie sind nicht einmal die fünfte Macht im Staat.


Ich bin ein Wechselwähler – eine Einmannpartei mit Aufnahmesperre.


Ich bin nur mit halb so vielen Leuten verhabert, wie behauptet wird.


Ich gehöre zu keiner Partei, keinem Verein und bin sehr froh darüber. Entweder man gehört als Journalist wo dazu oder man kann sich Unabhängigkeit bewahren.


Ich hab meinen Traumjob gefunden . . . Insgesamt haben wir 131 Prozent mehr Sport im ORF als vor meiner Zeit.


Ich hätt' gern das Geld, das bei uns für Fehleinkäufe ausgegeben wurde.


In Österreich ist jeder, der ein Buch gelesen hat, ein Professor.


Mit öffentlichen Geldern hat man sorgfältig umzugehen. Die Zuschauerzahlen zeigen, dass der wirkliche Verlierer der Fußball ist.


TV-Kritiken beeindrucken mich nicht. Die Zuseherzahlen zählen, und die sind sensationell.


Wenn ich mir ein paar Monate nach der Wahl des ÖFB-Präsidenten den Fußballbund ansehe, dann geht es dort überhaupt nicht mehr um den Sport – es wird vielmehr darüber nachgedacht, wie die schwarze Mehrheit der Landespräsidenten den roten ÖFB-Chef Beppo Mauhart absetzen kann.


Wenn ich Sportarten mit 70.000 Zuschauern ins Programm nehmen würde, wäre ich ja ein Volltrottel.


Wir sind über den Tisch gezogen worden, wie ich es unter anständigen Leuten nicht für möglich gehalten hätte.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Elmar-Oberhauser. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.