FOCUS DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN

Betrug, Einbruch und Belästigung gewinnen mit Computertechnik eine neue Dimension.


Das Scheidungsrecht basiert immer noch auf der klassischen Einverdienerehe. Mann und Frau, jung und mittellos, heiraten, er verdient das Geld, sie bleibt zu Hause, erzieht die Kinder und führt den Haushalt. Für Ehen dieses Zuschnitts reichen die gesetzlichen Grundlagen tatsächlich aus.


Medizinische Auswirkungen von Alkohol auf: 1. Gehirn. Alkohol ändert die Kommunikation zwischen den Nervenzellen, indem er zahlreiche Botenstoffe (z. B. Glutamat und Gaba) beeinflußt: Er beruhigt und steigert das Wohlbefinden, weil er auf das Belohnungssystem wirkt (Endorphine, Serotonin, Dopamin). 2. Herz. Kleine Mengen Alkohol regen das Herz an, größere greifen den Herzmuskel an. 3. Magen. Bei Alkoholkonsum wird mehr Magensäure produziert. 4. Darm. Unverdaut gelangt Alkohol durch die Dünndarmwand ins Blut. Fettes Essen verzögert die Aufnahme, zuckerhaltige Getränke beschleunigen sie. 5. Leber. In den Leberzellen baut das Enzym Alkoholdehydrogenase bei einem Mann pro Stunde etwa ein Glas Wein (0,12 Liter) ab.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von FOCUS—DAS-MODERNE-NACHRICHTENMAGAZIN. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.