Georg Kaiser

Das Antlitz der Natur ist der Mensch.


Das Material gibt nichts – die Form gibt alles.


Der Staat soll eine Hilfe für alle sein und nicht ein Geschäft für wenige.


Die Deutschen sind kein Volk – die Deutschen sind eine Epidemie.


Ein anständiger Mensch braucht keine Religion – und bei den anderen ist sie wirkungslos.


Ich liebe nur die größte Kraftentfaltung. Ich liebe die geringen Anstrengungen nicht: Sport, Militarismus, Kegelschieben.


In einem Saustall das Evangelium predigen, hat noch nie den Schweinen das Grunzen abgewöhnt.


Je größer ein Staat, desto kleiner die Individuen, die ihn bilden.


Kannibalismus – Militarismus – Nationalismus.


Lasse keiner sich vom Wahn verführen, daß er mehr als jeder andre gelt': Cäsar wollte mit dem Schwert regieren, und ein Messer hat ihn selbst gefällt.


Man kann die Menschen nicht bessern, man kann ihnen nur immer mehr verbieten.


Man soll das Eisen schmieden mit jedem Feuer. Vorausgesetzt, daß man Eisen hat.


Nur das Werk ist Glück – alles andere ist Reizung.


Revolution? Der Besitz wechselt die Taschen.


Sein Denken formen – das allein ist Glück.


Sommersprossen sind noch kein Gesichtspunkt und Kopfjucken ist noch keine Gehirntätigkeit.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Georg-Kaiser. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.