Georges Braque

Art is meant to disturb, science reassures.


Bescheiden wir uns, das Nachdenken anzuregen, versuchen wir nicht zu überzeugen.


Der Idealismus ist eine konventionelle Form der Hoffnung.


Der Maler kennt die Dinge vom Sehen, der Schriftsteller, der sie nur dem Namen nach kennt, profitiert vom günstigen Vorurteil. Darum ist Kritik so leicht.


Die Freiheit ist nicht für jeden erreichbar. Für viele steht sie zwischen Verbot und Erlaubnis.


Die Kunst hat Schwingen, die Wissenschaft hat Krücken.


Die Kunst ist da, um zu alarmieren, die Wissenschaft sichert.


Die Natur erweckt nicht den Sinn für Vollkommenheit. Sie ist weder besser noch schlechter zu denken.


Es gibt Volkskunst und Kunst für das Volk; letztere wurde von den Intellektuellen erfunden.


Es ist das Detail, das unterhält und lebendig macht.


Ich tue nicht, wie ich will, sondern wie ich kann.


Il faut se contenter de découvrir, mais se garder d'expliquer.


Il faut toujours avoir deux idées: L'une pour tuer l'autre.


In der Kunst zählt nur eines: was man nicht erklären kann.


L'art est fait pour troubler. La science rassure.


La vérité existe. On n'invente que le mensonge.


Legt man eine Zitrone neben eine Orange, so hören sie auf, Zitrone und Orange zu sein. Sie werden Früchte.


Man darf nicht nachahmen, was man erschaffen will.


Man muß sich auf das Entdecken beschränken und auf das Erklären verzichten.


Man soll vom Künstler nicht mehr verlangen, als er geben kann und vom Kritiker nicht mehr, als er zu sehen vermag.


Mit dem Alter werden Kunst und Leben eins.


Où l'on fait appel au talent, c'est que l'imagination fait défaut.


Truth exists; only lies are invented.


Wer vorangeht, kehrt den Nachläufern den Rücken; wie es diese nicht anders verdienen.


Wir werden nie Ruhe haben: Das Gegenwärtige ist immerwährend.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Georges-Braque. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.