Hannes Küttel

Wie schwer kann es sein. Wie kann das nur so schwer sein, einen Satz zu sagen, ich muß es einfach, ich kann es fast nicht mehr ertragen. Trotzdem schaff’ ich es nie, was ist der Grund? Ist es die Furcht vor der Frage selbst? Nein, das ist es nicht. Ist es die Furcht vor der Antwort? Ich denke schon, das wird es sein, man stelle sich vor, die Antwort wäre nein. Ich will es nicht wagen, hab Angst zu versagen. Trotzdem muß ich es irgendwann tun, sonst kann ich mein Leben lang nie ruh’n. Die Frage quält mich, schwirrt mir im Kopf, kann an nichts anderes denken, würde am liebsten all meine Gedanken versenken. Tag und Nacht denke ich an dich, hoffe, du tust es auch für mich. Nur in deiner Nähe komme ich zur Ruhe, würde deshalb gerne bei dir sein, würde gerne sagen: “Ich bin nun dein”, und hoffen, du willst auch mein sein.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von ©-Hannes-Küttel. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in