Herbert Zimmermann

11. Minute . . . es ist ein großer Tag, es ist ein stolzer Tag. Seien wir nicht so vermessen, dass wir glauben, er müsste erfolgreich ausgehen . . . Und Tor! Tor für Deutschland! Tor! . . . Gottseidank, es steht nicht mehr zwei zu null . . . Max Morlock lenkt den Ball an Torwart Grosics vorbei und erzielt den Anschlusstreffer!


18. Minute . . . Ecke für Deutschland, und . . . Tor! Tor! Eckball von Fritz Walter, Tor von Rahn! Aus null zu zwei zwei zu zwei! Ja ist es zu glauben, wir haben ausgeglichen, Kinder, ist das eine Aufregung, gegen Ungarn, die großartigste Technikerelf, die man kennt! . . . Vier Tore in nicht einmal zwanzig Minuten, das ist atemraubend . . . diese WM wird als "Triumph des Angriffsfußballs" gefeiert.


6. Minute . . . schlechtes Abspiel, Nachschuss, Tor! . . . Was wir befürchtet haben, ist eingetreten . . . der Blitzschlag der Ungarn . . . Puskas trifft zum 1 : 0 für die "goldene Mannschaft"!


8. Minute . . . Missverständnis zwischen Torwart Turek und Kohlmeyer . . . Czibor erhöht auf 2 : 0.


80. Minute . . . Liebrich rettet, rettet, rettet uns . . . Liebrich, Liebrich springt hoch wie ein Weltrekordspringer . . . Liebrich, Liebrich, wenn wir dich nicht hätten!


84. Minute . . . Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion in Bern, keiner wankt, der Regen prasselt unaufhörlich hernieder. Es ist schwer, aber die Zuschauer, sie harren aus . . . Jetzt Deutschland am linken Flügel durch Schäfer . . . Schäfers Zuspiel zu Morlock wird von den Ungarn abgewehrt . . . Und Bozsik, immer wieder Bozsik, der rechte Läufer der Ungarn am Ball. Er hat den Ball . . . verloren diesmal, gegen Schäfer . . . Schäfer nach innen geflankt . . . Kopfball . . . abgewehrt . . . aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen . . . Rahn schießt . . . Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tor für Deutschland! Linksschuss von Rahn . . . 3 : 2 führt Deutschland fünf Minuten vor dem Spielende. Halten Sie mich für verrückt, halten Sie mich für übergeschnappt!


90. Minute . . . Nur noch Sekunden. Die Ungarn erhalten einen Einwurf zugesprochen, der ist ausgeführt, kommt zu Bozsik . . . Aus! Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister, schlägt Ungarn mit 3 : 2 Toren im Finale in Bern.


Aus. Aus. Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister! (Das "Wunder von Bern" ist perfekt, Deutschland gewinnt gegen Ungarn am 4. 7. 1954 mit 3 : 2).


Deutschland im Endspiel der Fußballweltmeisterschaft, das ist eine Riesensensation, das ist ein echtes Fußballwunder, ein Wunder, das allerdings auf natürliche Weise zustande kam . . . Herbert Zimmermann beginnt seine legendär gewordenen Reportage des später als "Das Wunder von Bern" bezeichnete Endspiels im Berner Wankdorf-Stadion.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Herbert-Zimmermann. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in

Tags: