Johann Anton Leisewitz

“So lange war ich Vater und mußte erst kinderlos werden, um zu wissen, was ein Vater sei.” – Julius von Tarent, 5. Akt, 2. Szene, Der Fürst zeno.org


“Verschonen Sie mich mit Ihrer Philosophie – Philosophie für die Leidenschaften, Harmonie für den Tauben.” – Julius von Tarent, 1. Akt, 1. Szene, Julius zeno.org


Glaubst du denn, […] daß man die Liebe an- und ausziehen könne wie einen Harnisch? Ob ich will – ob ich will – wer liebt, will lieben und weiter nichts – Liebe ist die große Feder in dieser Maschine; und hast du je eine so widersinnig künstliche Maschine gesehn, die selbst ein Rad treibt, um sich zu zerstören, und doch noch eine Maschine bleibet?


Bewunderung ist eine kitzelnde Speise; aber nichts in der Welt sättigt so leicht.


So lange war ich Vater und mußte erst kinderlos werden, um zu wissen, was ein Vater sei.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Johann-Anton-Leisewitz. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in