Karl Heinz Söhler

Aus Sparsamkeit bin ich dagegen, mich über andre aufzuregen, und suche es mir einzuschärfen: Das kostet schließlich meine Nerven.


Der Mensch ist für die kleinen Schritte / und hält sich lieber in der Mitte, / weil er bei einem großen Schritt / doch meistens nur daneben tritt.


Der Mensch verrät sich leicht am Stil: / sagt er statt schlicht, er wiegt zuviel, / gespreizt, er hat Gewichtsprobleme – / woraus man resigniert vernehme: / Probleme hat er schon, das heißt, / nicht mit dem Körper – mit dem Geist!


Du solltest, mußt Du Lehrgeld zahlen, nicht knirschend mit den Zähnen mahlen: Es ist doch das auf dieser Welt am besten angelegte Geld.


Du weißt, es ist unmöglich, und doch, es ist zum Lachen, versuchst du beinah täglich, es jedem recht zu machen.


Einen Satz trag´ in den Ohren: Wer sich aufregt, hat verloren.


Es zählt zu den modernen Fimmeln, Computer töricht anzuhimmeln.


Es zählt zu den modernen Fimmeln, Computer töricht anzuhimmeln. Mir fallen da Komplexe schwer: Er kennt zwei Ziffern, ich viel mehr, und leben ohne ihn kann ich – doch das kann er nicht ohne mich.


If the old year was successful, well, then look forward to the new one; and if it was bad – then all the more.


L'autre jour je rencontrai un homme qui se réjouit toujours quand il pleut. Et il me disait en souriant: "Même si cela me déplaît, il pleut quand même."


Mir ist da jüngst ein Mensch begegnet, der freut sich immer, wenn es regnet; und lächelnd sagte er dann noch: Wenn ich mich nicht freu', regnet's doch!


Pour des raisons d'économie je ne veux pas m'agiter à cause des autres, et j'essaie de me convaincre que cela ne coûte que mes propres nerfs.


Que dirais-tu si tu essayais une fois de louer ceux qui le méritent? Et figure-toi, si en plus tu constatais que les louanges multiplient aussi les forces des hommes.


Si l'année passée était pleine de succès, voilà une raison de se réjouir de la nouvelle année; et si elle était mauvaise, en voilà une raison de plus.


The other day I met a man who is always pleased when it rains. Smiling he explained, "If I'm not pleased, it rains just the same."


Thrift is the reason I refuse to get workes up about others. I keep telling myself: after all, that costs my nerves.


Tu sais qu'il est tout à fait impossible et pourtant tu essaies presque tous les jours à plaîre tout le monde.


Was bliebe reizvoll noch an unserm Leben, würde Erfahrung uns – vorweggegeben?


Was ich verwundert immer sah, / die Menschen sagen fröhlich "ja" / und meistens ernst-verbissen "nein". / Das sehe ich durchaus nicht ein. / Wer sicher ist, kann es doch wagen, / auch freundlich lächelnd "nein" zu sagen.


Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue, und war es schlecht, ja dann erst recht.


What about giving it a try – praise where praise is due? Imagine your reaction on experiencing how by praise you strengthen others.


Wie wär's, wenn du es mal erprobst, und, wo berechtigt, andre lobst? Und stell dir vor, wenn du erst merkst, daß du mit Lob Menschen auch stärkst!


You know it's impossible and yet – ridiculously – you try almost daily to please everyone.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Karl-Heinz-Söhler. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.