Michael Schneider

Der eigentliche Skandal unseres hoch subventionierten Theatersystems besteht darin, dass es von den Steuermillionen der Kommunen und Länder zwar lebt, d. h., von allen Bürgern mitfinanziert wird, letztlich aber zur ästhetischen Bedürfnisanstalt einer minoritären Bevölkerungsschicht degeneriert ist.


Ich kann mir nicht helfen: Apokalyptiker mit Bäuchen sind einfach nicht überzeugend!


In früheren Zeiten flüchteten die Schriftsteller häufig ins Pseudonym, um der Verfolgung durch Staat und Behörden zu entkommen. Heute hätten gewisse Schriftsteller allen Grund, das gleiche Asyl aufzusuchen, um dem rasanten Gebrauchswertschwund ihrer Produkte durch eine zügellose Vermarktung zu entkommen.


Wo das Leben keinen anderen Inhalt kennt als entfremdete Arbeit, Erwerb und Konsum, also eigentlich ständig verpaßt wird, nehmen notwendig auch die kollektiven Verpassensängste zu, deren extremste Form die Todesangst ist.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Michael-Schneider. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in