Prof Max Weiler

Bilder mache ich am Tage. In der Nacht kommen mir Gedanken über das Leben und die Welt.


Der letzte Pitztaler Hosenscheißer ist mir lieber als so ein Provinzavantgardist.


Es kommt vor, daß jemand von seiner Zeit oder einigen Tonangebern seiner Zeit verachtet wird. Das dauert so lange, bis diese Zeit samt ihren Tonangebern von der nächsten Generation verachtet wird.


Es wird der Tag kommen, da werde ich kostbar sein.


Hinter mir ist ein ungeheurer Brocken Geduld, ein Fundament für diesen babylonischen Turm.


Ich bin auf etwas aus, das werde ich erreichen, über alle Umwege, dem bellenden, bissigen Hund zum Trotz.


Ich habe nicht gewußt, daß das "Verkannte-Genie-Bewußtsein" so angenehm ist, daß ich ungern daraus herausgerissen werden will.


Ich kann den Griffel verfolgen, der mich schreibt.


Ich lebe in einer Gesellschaft, mit der ich fast keine geistige Gemeinsamkeit habe.


Ich mach', was mich freut, und dies freut mich, und so freut's mich.


Provinz ist dort, wo sich die Kritiker zuerst anschauen, was modern ist und dann urteilen.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Prof-Max-Weiler. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in