Reiner Calmund

20 Sekunden lang haben wir seine Entlassung besprochen, die Abfindung war sowieso vertraglich geregelt. Der Rest war rein atmosphärisch.


2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf – da hätte ich auch mal einen schöpferischen Gongschlag vertragen können.


Bayer ist Bayer. Was setzt man damit in Verbindung? Milliarden, internationaler Konzern, Pharma, Chemie – alles negativ. Der Fußball sorgt dagegen für eine positive Sympathieklammer über die Gesellschaftsschichten hinweg. Und das funktioniert.


Das war die bitterste Niederlage in internationalen Wettbewerben, wir haben uns selber auf die Schlachtbank begeben und sind geschlachtet worden.


Der Fußball hat mir schon gar keinen Spaß mehr gemacht. Ich war eine Leiche und atme jetzt mal durch.


Der Verein bin ich.


Die meisten bei uns sind in ihrem Denken doch 25 Jahre zurück. Unser größtes Problem in Deutschland ist der angeborene Größenwahn.


Die Pampers-Windeln lassen wir diesmal zu Hause. Am Sonntag kommt es zum Spiel "Schaum vor dem Mund" gegen "Selbstvertrauen".


Diese Saison hat mir in aller Brutalität gezeigt, daß man sich für Erfolge aus der Vorsaison absolut gar nichts kaufen kann.


Ein Sechser im Lotto.


Entweder sind wir dann die Drecksäcke oder die Idioten.


Free TV garantiert die sicherste wirtschaftliche Refinanzierung von Sportereignissen. Das bezahlte Fernsehen kann stattfinden, so wie jetzt im Pay-TV-Bereich. Ich sehe es jedoch hauptsächlich als Ergänzung zur Berichterstattung im Free TV an.


Für uns ist das so, wie wenn wir deutscher Meister wären.


Fußball als Volkssport Nummer eins hat einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert.


Fußball ist mein Lebensmittelpunkt, aber am Leben hänge ich doch mehr.


Ich bin ein selbstbewußter Typ. Die meiste Kritik prallt voll von mir ab, weil ich weiß, daß sie falsch ist.


Ich bin zu jeder Schandtat bereit. Ich bin kein Meßdiener. Ich schubse andere von dem Stuhl, auf den ich will.


Ich habe das Gefühl, dass ich meine eigene Beerdigung erlebt habe. Nur dass ich jetzt nicht tot bin.


Ich habe in den letzten vier Jahren auch mit meiner Gesundheit für all die Aufregungen, Stichwort Unterhaching, Daum, Vogts, dreimal Zweiter, Abstiegskampf, gezahlt.


Ich kann nicht einfach die Tür zu- und die Lampe ausmachen. Denn das Abstiegsgespenst liegt in meinem Bett.


Man braucht in meinem Job starke Nerven und eine dicke Haut.


Man muss die volkswirtschaftliche Bedeutung des Fußballs sehen. Die Bundesliga ist nicht nur Show, ist nicht nur ein wirtschaftspolitisches Unternehmen, sondern auch ein Partner für den Staat.


Nur einer von drei Besuchern, die anlässlich einer Top-Sportveranstaltung ins Land kommen, hat tatsächlich ein Match-Ticket. Das bedeutet: Zwei Drittel der Menschen kommen nur, um die Atmosphäre einer WM/EM oder eines anderen Groß-Events zu spüren.


Pay per View wird sicherlich kommen, aber nicht annähernd die wirtschaftliche Bedeutung in den nächsten Jahren bekommen, die einige erwarten.


Sie können von mir aus einen Sportwagen fahren und Gucci-Höschen tragen, aber wenn sie auf den Platz gehen, sollen sie gefälligst Dreck fressen.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Reiner-Calmund. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.