Roland Voß

Der Weise teilt seine Ansichten mit, wie ein leichter Wind, der die Pflanzensamen verteilt und die Erde befruchtet… Die meisten Menschen wollen überzeugen und produzieren Sturm, der zerstört…


Wir zeigen durch unsere Offenheit Stärken und Schwächen… Dies ist eine Stärke, die manch einer erst einmal erringen muß…


Aphorismen sind wie das kleinste Teilchen in einer Tüte Mehl… Bei manchem, was mir Mitmenschen erzählen, fühle ich mich nachher wie be(s)täubt…


Man sollte das Kind nie vor dem Abend loben…


Wenn’s Aug’ beim Kaffeetrinken sticht, entnahmst Du wohl den Löffel nicht…


Aphorismen sind für mich sehr viel mehr, als nur ges(t)ammelte Werke…


Genießen Sie Ihr Leben… Machen Sie sich doch heut’ noch ein paar schöne Tage…


Wenn man an seine »große Liebe« denkt, spüren die Schmetterlinge im Bauch jeden Herzschlag deutlicher pochen als sonst.


Der Aphorismus gehört ins Guinness-Buch der Rekorde! Kürzer geht’s wirklich nicht mehr…


Schöne Gefühle kommen von schönen Gedanken…


Der wahre Freund ist der Mensch, dem Du alles sagen kannst…


Ein Büchlein voller Aphorismen kann den Inhalt einer Bibliothek in sich bergen…


Meine Mutter wollte lieber einen Jungen… …aber schließlich hat sie meinen Vater doch behalten…


Jedes neue Jahr sollte nicht mit guten Vorsätzen, sondern mit einem Traum beginnen…


Mit jeder Erfahrung die man macht, steht man an einem neuen Anfang…


Manche Sache braucht nicht nur die richtigen Gedanken, sondern auch den richtigen Zeitpunkt…


Du fragst mich, was ich gemacht habe seit wir uns zuletzt gesehen haben…!?! …wenn ich wach war, habe ich an Dich gedacht… …wenn ich schlief, hab ich von Dir geträumt…


Jeder Mensch sollte sich an jedem Tag seines Lebens wenigstens eine Frage stellen… Ich habe mich heute (wieder) gefragt, ob irgendein Krieg den Menschen jemals etwas Gutes gebracht hat…


Wer in sich geht, sollte sich nicht wundern, wenn er dort nichts findet und hinterher völlig außer sich ist…


Auf der Herrentoilette herrschte wieder einmal ein dauerndes Kommen und Stehen…


Das Leben ist ein Geben und Nehmen… Wenn man jemand einen Tritt gibt, kann es passieren, daß er Rache nimmt…


Gehen Sie in sich… und bleiben sie dort…


Dein Reichtum ist Deine Art zu sein, wie Du bist… Hinterlasse Deinen Mitmenschen ein Erbe, aus Verständnis, Hilfsbereitschaft und Güte…


Nicht jeder, der eine Wirbelsäule hat, hat auch genügend Rückgrat…


Nur wer aus eigener Feder nichts hervorbringt, muß sich mit fremden Federn schmücken…


Dies ist keine vollständige liste der zitate von ©-Roland-Voß. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.