Sperber Alexander

Termine und Deadlines sind oftmals die durch Unfreiheit profitierenden Institutionen gewollten Geißeln einer freiheitsliebenden Gesellschaft.


Ein Lebewesen wird zu Lebzeiten nie komplette Freiheit erlangen können, da es zumindest den Naturgesetzen immer unterworfen sein wird.


Das Leben ist wie ein Streichholz. Anfangs brennt es in vollen Zügen, während am Ende die Seele wie der Rauch erlischt.


Unfreiheit ist die Freiheit eines Individuums, die Freiheit eines anderen Individuums zugunsten der eigenen Machterhaltung ein zu schränken.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Sperber-Alexander-. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in