Sprache

“Das Zahlensystem ist Muster eines echten Sprachzeichensystems – Unsre Buchstaben sollen Zahlen, unsre Sprache Arithmetik werden.” – Novalis, Mathematischer Heft


“Der Egoismus spricht alle Sprachen und spielt alle Rollen, sogar die der Selbstlosigkeit.” – François de La Rochefoucauld, “Reflexions morales”


“Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten.” – Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen


“Die Sprache entscheidet alles, sogar die Frauenfrage. Dass der Name eines Weibes nicht ohne den Artikel bestehen kann, ist ein Argument, das der Gleichberechtigung widerstreitet. Wenn es in einem Bericht heißt, »Müller« sei für das Wahlrecht der Frauen eingetreten, so kann es sich höchstens um einen Feministen handeln, nicht um eine Frau. Denn selbst die emanzipierteste braucht das Geschlechtswort.” – Karl Kraus, Fackel 287 19; Pro domo et mundo


“Kunst ist weniger eine Sprache, als vielmehr die Sprache eine Kunstform ist.” – Ernst Krieck, Persönlichkeit und Kultur


“Leute mit verschiedenen Sprachen müssen eben streiten, wenn sie so dumm sind, miteinander sprechen zu wollen.” – Fritz Mauthner, Beiträge zu einer Kritik der Sprache


“… und darum ist der Güter Gefährlichstes, die Sprache dem Menschen gegeben, damit er schaffend, zerstörend, und untergehened, und wiederkehrend zur ewiglebenden, zur Meisterin und Mutter, damit er zeuge, was er sei / geerbt zu haben, gelernt von ihr, ihr Göttlichstes, die allerhaltende Liebe.” – Friedrich Hölderlin, betitelt mit “Im Walde” nach der Großen Stuttgarter Ausgabe, Bd.2.1, S.325; Betitelung, Zuordnung und Genese jedoch sehr umstritten


“Wer waren die größten Philosophen, die besten Redner, Richter und Dichter? Doch wohl solche, die sich um die Sprache am meisten bemühten.” – Lorenzo Valla, Von der Eleganz der lateinischen Sprache


“Wir Briten haben die englische Sprache erfunden. Die Amerikaner haben sie versaut.” – Chris Howland, Interview im Bonus-Bereich der DVD des Filmes “Im Reiche des silbernen Löwen”, enthalten in der DVD-Box “Karl May Edition 1 – Orient Box”; Universum Film GmbH München


“Wir schickten keinen Gesandten, es sei denn mit der Sprache seines Volkes, auf dass er sie aufkläre.” – Sure 14, 4 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Darum haben Wir ihn (den Qur-ân) leicht gemacht in deiner Sprache, damit du durch ihn den Gottesfürchtigen frohe Botschaft verkündest und die Streitsüchtigen warnest.” – Sure 19, 97 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Siehe, dies ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. // Der Geist, der die Treue hütet, ist mit ihm (dem Koran) hinabgestiegen // auf dein Herz, dass du einer der Warner seiest, // in deutlicher arabischer Sprache.” – Sure 26, 192-195 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Und unter Seinen Zeichen ist die Schöpfung der Himmel und der Erde und die Verschiedenheit eurer Sprachen und Farben. Hierin sind wahrlich Zeichen für die Wissenden.” – Sure 30, 22 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Ein Buch, dessen Verse klar gemacht worden sind – es wird viel gelesen; es ist in fehlerloser Sprache – für Leute, die Wissen besitzen.” – Sure 41, 3 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Hätten Wir es als einen Koran in einer fremden Sprache gemacht, sie hätten gesagt: „Warum sind seine Verse nicht klar gemacht worden? Wie! eine fremde Sprache und ein Araber!“” – Sure 41, 44 (Ahmadiyya) Onlinetext


“Bei dem deutlichen Buch, // Wir haben es zu einem Koran in fehlerloser Sprache gemacht, auf dass ihr verstehen möchtet. // Wahrlich, er ist bei Uns, in der Mutter der Schrift.” – Sure 43, 2-4 (Ahmadiyya) Onlinetext


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Sprache. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.