Stärke

“Aus der Kriegsschule des Lebens. – Was mich nicht umbringt, macht mich stärker.” – Friedrich Nietzsche, Götzen-Dämmerung, Sprüche und Pfeile, 8.


“Das Handeln ist bei den organischen Wesen die vorzüglichste Bestimmung des Lebens, der Gesundheit und der Kraft. Durch das Handeln entwickelt es seine Fähigkeiten, vermehrt es deren Stärke und erreicht den Gipfel seiner Bestimmung.” – Pierre Joseph Proudhon, Der Krieg und der Friede


“Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.” – Franz Grillparzer


“Die Stärke der Gefühle kommt nicht so sehr vom Verdienst des Gegenstandes, der sie erregt, als von der Größe der Seele, die sie empfindet.” – Théodore Jouffroy, Das grüne Heft


“Die Stärke einer Zivilisation wird nicht gemessen an ihren Fähigkeiten, Kriege zu führen, sondern an ihrer Fähigkeit, sie zu vermeiden .” – Gene Roddenberry, Abspann von “Mission Erde”


“In all diesen Jahren des Gewichthebens und harten Trainings habe ich etwas gelernt…Was ich gelernt habe ist, dass wir immer stärker sind als wir es glauben!” – Arnold Schwarzenegger, Encyclopedia of World Biography, notablebiographies.com


“Meine Stärke ist die Stärke von zehn, denn mein Herz ist rein.” – Alfred Tennyson, Oxford Dictionary of Quotations, 689


“Wir sind so stark, wie wir einig, und so schwach, wie wir gespalten sind.” – Joanne K. Rowling, Harry Potter und der Feuerkelch / Albus Dumbledore


“Das Tier, das der Leopard nicht fressen konnte, verspeist auch die Katze nicht.” – Aus Afrika, Sprichwort der Thsi (Ghana)


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Stärke. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.