Sueton

Ad Kalendas Graecas – Auf die griechischen Kalenden.


Ad Kalendas Graecas.


Amici, diem perdidi!


Amici, diem perdidi! – Freunde, ich habe einen Tag verloren!


Amor ac deliciae generis humanae – Wonne des Menschengeschlechts.


Amor ac deliciae generis humanae.


Auch du, Brutus? (Cäsar am 15. 3. 44 v.Chr.) – Et tu, Brute?


Auf die griechischen Kalenden. – Ad Kalendas Graecas.


Aufgabe eines guten Hirten ist es, seine Herde zu scheren, nicht aber zu schinden. – Boni pastoris est tondere pecus, non deglubere.


Ave, Caesar, morituri te salutant!


Ave, Caesar, morituri te salutant! – Heil dir, Cäsar! Die Todgeweihten grüßen dich. (Gruß der Gladiatoren nach dem Einzug in die Arena).


Bedenke, daß mir alles und gegen alle erlaubt ist. – Memento omnia mihi et in omnes licere!


Berenicem statim ab Urbe dimisit, invitus invitam. – [Titus] renvoya Bérénice de Rome malgré lui, malgré elle.


Boni pastoris est tondere pecus, non deglubere – Aufgabe eines guten Hirten ist es, seine Herde zu scheren, nicht aber zu schinden.


Boni pastoris est tondere pecus, non deglubere.


Cäsar meint: je öfter er gesiegt habe, um so weniger dürfe er das Glück in Versuchung führen; sowie auch: kein Sieg werde ihm soviel geben wie ihm ein Unglück rauben könne.


Celerius quam asparagi coquuntur – Schneller als das Spargelkochen.


Celerius quam asparagi coquuntur.


Contenti simus hoc Catone!


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Sueton. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in