Tag: anbetung

  • Eugen Drewermann

    Aber die Erlösung der "Welt" besteht nicht darin, das Ich des Einzelnen zu opfern, sondern ganz im Gegenteil: es in seine Rechte und Freiheiten einzusetzen und gegen den Terror des Kollektivs mit Eigenständigkeit, Erschlossenheit und Entschlossenheit auszustatten. Abtreibung und Prostitution werden in matriarchalischen Gesellschaften offenbar anders bewertet als in patriarchalischen Gesellschaften. Auf einer tieferen, subjektalen…

  • Konrad Adenauer

    . . . wir haben einen Abgrund von Landesverrat im Lande. A thick skin is a gift from God. Alle menschlichen Organe werden irgendwann einmal müde, nur die Zunge nicht. Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, daß sie es von anderen haben wollen. An infallible method of conciliating a tiger is…

  • Detlev Fleischhammel

    Eine E-Mail ist eine Nachricht, die blitzschnell überall auf der Welt das elektronische Postfach ihres Empfängers erreicht, um dort dann oft tagelang darauf zu warten, daß sie abgeholt und gelesen wird. Es kommt nicht darauf an, daß uns alles Leiden erspart bleibt, sondern daß, wenn wir leiden müssen, dieses Leiden einen Sinn hat. Nur Sklaven…

  • Gustav Mahler

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche. Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten. In Österreich wird jeder das, was er nicht ist. Wenn du denkst, daß das Publikum sich langweilt, dann spiele langsamer, nicht schneller. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Gustav-Mahler. Zitate anderer autoren sind…

  • Arthur Schopenhauer

    2 Überprüft 2.1 Die Welt als Wille und Vorstellung 2.2 Parerga und Paralipomena 2.2.1 Teil I 2.2.2 Teil II 2.2.3 Aphorismen zur Lebensweisheit 2.3 Ueber den Willen in der Natur 2.4 Die beiden Grundprobleme der Ethik 2.4.1 Freiheit des Willens 2.4.2 Grundlagen der Moral 2.5 Andere “Aber das Leben ist kurz und die Wahrheit wirkt…