Tag: armut

  • James Baldwin

    Anyone who has ever struggled with poverty knows how extremely expensive it is to be poor. Beyond talent lie all the usual words: discipline, love, luck – but, most of all, endurance. Ceux qui refusent de regarder la réalité appellent leur propre destruction tout simple [. . .] Children have never been very good at…

  • Ludwig Mises

    A government that sets out to abolish market prices is inevitably driven to the abolition of private property. Das Volk klagt über Inflation, aber es unterstützt begeistert politische Maßnahmen, die nur mit Inflation verwirklicht werden können. Der Liberalismus verlangt Sondereigentum (Privateigentum) nicht im Interesse der Besitzenden, sondern im allgemeinen Interesse; Wer geht davon aus, daß…

  • Ludwig Klages

    Bringt auch die Seele keine Eindrücke mit auf die Welt, so doch Anlagen zur Deutung von Eindrücken, und eben diese sind es, die man angeborene Instinkte zu nennen pflegt. Das Tier stirbt nicht, es endet bloß; der Mensch aber stirbt, weil ihn auf Schritt und Tritt der Gedanke des Endenmüssens begleitet: das ist der Verlust…

  • Julia Stemberger

    Das Elend, das Erdrückende, das hat einen großen Eindruck hinterlassen und beschäftigt mich sehr. Weil ich dieses Ausmaß an Elend von uns nicht kenne. Es ist die nahezu perverse Mischung von der bitteren Armut und diesem großen Reichtum, der ungeniert gelebt wird. Das wird auch in unserer Geschichte erzählt, darum zeigen wir ja die Townships,…

  • Franz Werfel

    "Die anderen Götter, bitte, lassen mich nicht Gott sein." – "Das ist Künstlerlos, mein Lieber." Alle pazifistischen Ideale sind nach einer kleinen Weile zu verdächtiger Sentimentalität verurteilt, weil angesichts des natürlichen Todes der Kampf gegen den unnatürlichen Tod immer wieder sein Pathos verliert. Alles ist nur Metapher. Aber warum leiden Metaphern? Bernard Shaw ist eine…

  • TÄGLICH ALLES

    13. und 14. Gehalt sind für Klima vorerst tabu. 80.000 neue Jobs – oder ist´´s wieder ein Schmäh? Abbau von 10.500 Beamtenstellen, Selbstbehalte bei Kuraufenthalten, Anhebung der Beitragsmonate für Pensionen, Kürzung der Förderungen, Einführung einer Energiesteuer, Anhebung der Tabak- und Sparbuchsteuer. Ach – wie arm sind doch unsere Politiker. AK-Präsidentin Lore Hostasch fordert befristete Solidarabgabe…

  • Mag Dr Swanee Hunt

    Das Leben wird nicht nur durch Leistung definiert. Härte und Armut in Amerikas Städten können genauso bitter sein wie der Krieg in Zentraleuropa. Die Unterschiedlichkeiten in unserer Gesellschaft haben etwas Destruktives und können zu einer negativen Selbstverherrlichung führen, die dann Gruppen in rücksichtsloser, oft tödlicher Konkurrenz gegeneinander aufbringt. Dies ist keine vollständige liste der zitate…

  • Sprichwort Rumänien

    Als Gott die Frau erschuf, setzte er sie an den Spinnrocken, um sie vom Mann zu unterscheiden. Alte Jungfern und junge Hunde sollte man ertränken. Am schnellsten kommt man auf dem Steckenpferd seines Vorgesetzten voran. An der Arbeit erkennt man den Meister. Armut ist kein Laster, aber etwas weit Schlimmeres. Auch im Straßenschlamm bleibt Gold…

  • Mutter Teresa

    Abtreibung ist Krieg gegen unschuldige, ungeborene Kinder. Abtreibung tötet zwei: Das Kind und das Gewissen der Mutter. Arme Menschen teilen immer. Bekehrung gehört nicht zu unserer Arbeit, weil nur Gott bekehren kann. Berufung ist die Einladung, sich in Gott zu verlieben und diese Liebe unter Beweis zu stellen. Beten heißt für mich, 24 Stunden lang…

  • Christian Tschopp

    Die Enttäuschung ist die wirksamste Buße für unsere Sünden. Solange die Eltern leben, sind wir noch Kinder, die den Tod nicht ernstnehmen. Doch wenn sie sterben, ist es gleichsam, als ob eine Wand, die uns vom Tode trennte, weggerissen würde. Wer Armut trägt ganz ohne Klagen, / der wird auch Reichtum gut ertragen. Dies ist…