Tag: erhebend

  • Dr Michael Rumpf

    Je gleichberechtigter die Lebensläufe, desto tyrannischer die Angst, das Wesentliche zu verpassen, das Leben… Geborgenheit schließt Bedeutung ein. Wo man (jemandem) etwas bedeutet, fühlt man sich geborgen. Erklärt man die Unterschiede von Herkunft, Religion und Geschlecht für gleichgültig, treten die Begabungsunterschiede hervor. Sie rechtfertigen Rangfolge und Vorrecht, nur der Geist darf, seine Herrschaft entfaltend, diskriminieren…

  • Wilhelm Busch

    2 Zitate 2.1 Abenteuer eines Junggesellen 2.2 Balduin Bählamm 2.3 Der Schmetterling 2.4 Dideldum! 2.5 Fipps der Affe 2.6 Die fromme Helene 2.7 Die Haarbeutel 2.8 Eduards Traum 2.9 Hans Huckebein der Unglücksrabe 2.10 Julchen 2.11 Kritik des Herzens 2.12 Maler Klecksel 2.13 Max und Moritz 2.14 Plisch und Plum 2.15 Schein und Sein 2.16…