Tag: hass

  • Lew Sinowjewitsch Kopelew

    Toleranz verlangt nicht danach Unstimmigkeiten und Widersprьche zu verschleiern. Im Gegenteil, sie fordert, die Unmцglichkeit eines umfassenden einheitlichen Denkens anzuerkennen und darum fremde und gegensдtzliche Ansichten ohne Hass und Feindschaft zur Kenntnis zu nehmen. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Lew-Sinowjewitsch-Kopelew. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Weber Anton

    Die Wut sowie der Hass sind unser größter Antrieb, nutze diese Situation, drehe es zum positiven für dich um und hol dir die Welt. Erfolgreich zu werden bedeutet daran zu arbeiten, daran zu arbeiten bedeutet nicht auf dem Sofa zu sitzen und nur zu denken. Freundschaft ist wie ein Konto, die meisten vergessen das man…

  • Huber JM

    So wie ein STÖRSENDER verhindert, daß die erwünschte Information den Empfänger erreicht, so stört die MEDIALE REIZÜBERFLUTUNG die gesunde menschliche Entwicklung. Was Petroleum die Nahrung für die Lampe ist, das ist Angst die Nahrung für den Hass zwischen den Kulturen. Will man beide Flammen wirklich löschen, so unterbricht man die Petroleum Zufuhr bei der Lampe…

  • Che Guevara

    Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich bereit sein, mein Leben für die Befreiung eines Lateinamerikanischen Landes zu geben, ohne dafür von jemandem etwas zu verlangen, ohne etwas zu fordern, ohne jemanden auszubeuten. Gerichtsverhandlungen sind nicht nötig, wenn man einen Menschen erschießen will. Dies ist eine Revolution. Und ein Revolutionär muss eine kalte Tötungsmaschine werden,…

  • Dalai Lama

    Mitgefühl und Liebe sind keine bloßen Luxusgüter. Als die Quelle von innerem und äußerem Frieden, sind sie grundlegend für das Überleben unserer Spezies. Versuchen wir, das Beste eines jeden Menschen zu erkennen, den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen. Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe, eine Art Geneigtheit, eine Verbindung. Die Entwicklung von…

  • Mag Dr Alexander Radinger

    Achte auf sie. Wenn du sie siehst, dann spielt Zeit für einen Wimpernschlag keine Rolle. Kein hämmernder Streß, kein ohrenbetäubender Lärm und keine Aufruhr. Nur sie, in einem Orange, das die Sinne streichelt. Wenn du kurz innehältst, dann hörst du selbst das Knistern in der Luft, denn in jenen Augenblicken schickt Gott seine Engel auf…

  • Marilyn Monroe

    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. Als ich ein kleines Mädchen war, hat mir niemand gesagt, daß ich schön bin. Allen kleinen Mädchen sollte man sagen, daß sie schön sind, auch wenn sie es nicht sind. Die Franzosen bilden sich so viel ein auf ihre Weine, daß sie bestimmte…

  • Lukian von Samosata

    “Das ist seltsam, dass Männer, die sich für Sachverständige ausgeben, einander widersprechen und von einerlei Sache nicht einerlei Begriff haben.” – Ikaromenippos, Kap. 5 / Freund des Menippos “Denn überall, wo größere Hoffnungen sind, da findet auch heftigerer Neid statt, gefährlicherer Hass und heimtückischere Eifersucht.” – Von der Verleumdung, 10 (Original altgriech.: “ὅπου γὰρ ἀεὶ…

  • Männer über die Liebe

    “Alles, was wir mit Wärme und Enthusiasmus ergreifen, ist eine Art der Liebe.” – Wilhelm von Humboldt, Ideen über Staatsverfassung “Am Abend wirst du in der Liebe geprüft. Lerne zu lieben, wie Gott geliebt sein möchte, und lass deine Eigenheit.” – Johannes vom Kreuz, Merksätze von Licht und Liebe “Amors Pfeil hat Widerspitzen, // wen…

  • Friedrich Wilhelm Nietzsche

    An Unheilbaren soll man nicht Arzt sein wollen. Alle Menschen, die man lange im Vorzimmer seiner Gunst stehen läßt, geraten in Gärung oder werden sauer. Der Philosoph glaubt, der Wert seiner Philosophie liege im Ganzen, im Bau: die Nachwelt findet ihn im Stein, mit dem er baute und mit dem, von da an, noch oft…