Tag: kochen

  • Li Hung Chang

    Die Heirat in China ist, als ob man einen Kessel mit kaltem Wasser auf das Feuer stellt. Es kommt sehr bald ins Kochen und bleibt dann lange heiß. Die Heirat im Westen jedoch ist, als setze man auf einen kalten Ofen einen Kessel mit siedendem Wasser, das sich allmählich abkühlt. Dies ist keine vollständige liste…

  • Grass Günter

    Zukunft wird nur dann möglich sein, wenn wir lernen, auf Dinge, die machbar wären, zu verzichten, weil wir sie nicht brauchen. Ich halte Kochen für einen schöpferischen Vorgang, der sich allerdings von den Künsten dadurch unterscheidet, daß man ihn unmittelbar vom Endprodukt her genießen kann. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Grass-Günter-. Zitate…

  • Stefan Raab

    Das Spiel begann mit einem Schock. Die Frauen standen einen Stunde lang vor dem Schrank: Was ziehe ich an, was ziehe ich an? Und dann kamen sie aufs Spielfeld – die haben ja alle das Gleiche an! Die fetten Jahre bei Leverkusen sind vorbei. Reiner Calmund geht. Die Griechen haben Rehhagel von uns bekommen –…

  • Maria Callas

    Die Liebe ist viel schöner, wenn man nicht verheiratet ist. Gut zu kochen ist ein schöpferischer Akt. Wer die Küche liebt, der liebt es auch, zu erfinden. Politik ist das Gegenteil von Musik; sie verspricht alles und hält nichts. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Maria-Callas. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Paul Bocuse

    Ich koche heute nicht mehr. Ich trinke Champagner und zähle Geld. In einem Restaurant macht die Küche nur 20 % des Erfolges aus. Am wichtigsten ist das Ambiente, die Haltung des Chefs. Das große Restaurant ist ein Theater. Viele Menschen haben das Essen verlernt – sie können nur noch schlucken. Völker, die nicht kochen können,…

  • Wolfram Weidner

    Alkoholiker haben allen Grund, auf ihre Gesundheit zu trinken. Aphorismen sind Randbemerkungen, die es zu etwas gebracht haben. Arbeit ist der Fluch der Menschen, die es nicht verstehen, andere für sich arbeiten zu lassen. Arbeit ist die altmodische Form der Vermögensbildung. Arbeitslosigkeit erkennt man daran, daß es Arbeit macht, Arbeit zu finden. Argumente sind Ausreden…

  • Frank Sinatra

    Das einzige, das sich an einer Frau in der Ehe ändert, ist ihr Name. Das schönste an den Drehbüchern ist, daß so wenige verfilmt werden. Die armen Leute wollen gerne so leben wie Millionäre, und die Millionäre werden von ihren Ärzten gezwungen, so zu leben wie arme Leute. Ein Interview ist der hartnäckige Versuch, den…

  • Wolfgang Joop

    Das Angenehme an der Mode ist, daß sie sich so schnell verbraucht. Das Gefühl von Einsamkeit zeigt, daß man einzigartig ist. Der Mann hat sich selber als Lustobjekt entdeckt und wartet nicht mehr darauf, daß Mutti ihn anzieht. Die Jungen sind so auf sich selbst fixiert, daß es gar keine Rolle mehr spielt, ob sie…

  • Edward Clamp

    Das Leben ist ein Wettlauf mit den Nachbarn, wobei die eigene Frau als Schrittmacher dient. Ich habe Tausende von Kochrezepten überprüft und bin der Überzeugung, daß in vielen Fällen Kochen eine Art fahrlässiger Tötung ist. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Edward-Clamp. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Charles de Gaulle

    Amerika war ein jungfräuliches Land. Die Pioniere fanden nur die Knochen der von ihnen abgemurksten Rothäute. And now she is like everyone else. Aucune illusion n'adoucit mon amère sérénité! Authority doesn't work without prestige, or prestige without distance. Brazil is not a serious country. Ce que nous pensons de la mort n'a d'importance que par…