Tag: korruption

  • Markus M Ronner

    Aberglaube kann mich erst dann beeindrucken, wenn einer sein dreizehntes Monatsgehalt ablehnt. Air-Condition garantiert noch lange kein gutes Betriebsklima. Aller Anfang ist schwer, sagte der Volontär und schrieb zuerst einen Leitartikel. Alles Billige erweist sich schließlich als teuer. Das gilt für Bügeleisen wie für Frauen. An der Korruption scheint manche Politiker weniger die Sache als…

  • Dr Fritz Rotter le Beau

    Wenn man in der Sowjetunion einen Politiker bei der Korruption ertappt, wird er hingerichtet. Bei uns in Österreich? Da kriegen solche Leut´ einen neuen Posten. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Dr-Fritz-Rotter-le-Beau. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Dipl Ing Dr Alexander Maculan

    Danke für die Einladung, ich bin auch brav gewesen und habe keine Vorinterviews gegeben. Dann wird der Nußbaumer in Ungarn an der Grenze stehen und Maut einheben und ich in Rostock. Der gute Winter hat schon, bevor er gekommen ist, den Ruf gehabt, ein Nehmer zu sein. Die begleitende Kontrolle bei öffentlichen Großbauten erinnert mich…

  • Helmut Arntzen

    Alle Information dient gegenwärtig dazu, Antwort auf nicht gestellte Fragen zu geben und Angst zu machen vor zu stellenden. Am gefährlichsten ist die Dummheit, die nicht der Ausdruck von Unbildung, sondern von Ausbildung ist. Daß so vielen Kritik als Mäkelei erscheint, ist verständlich: sie halten ihre Mäkelei für Kritik. Der Kitsch ist die Lüge, die…

  • Joseph Pulitzer

    Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten. Das einzige, was ein Mensch aufgrund seiner Geburt auszufüllen imstande ist, ist die Funktion eines Idioten. Das größte Problem des Journalismus liegt darin, einem Auflageninstinkt ohne Rücksicht auf Wahrheit…

  • Jutta Schulte

    Aphoristiker: Jemand, der interpretiert, während der andere noch studiert. Aphoristiker: Ein Mensch, der Weisheit findet, wo andere die Erkenntnis suchen. Enttäuschung: Die Depression als Reaktion auf Produktion von Illusion. Haß: Starkes Gefühl, das der Feind nicht verdient, weil man ihn haßt. Mitleid: Dein Schmerz in meinem Herz. Freu dich Freu dich der Bäume im Garten.…

  • Willy Meurer

    Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, daß nur wir Deutschen ein Vaterland haben – alle anderen haben ein Mutterland. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – sagt ein Sprichwort. Große Geschenke kann man von der Steuer absetzen! Über Geschmack kann man nicht streiten. Gegen ein entsprechendes Honorar tut ein Anwalt das auch. Geschwindigkeit ist keine Hexerei. Radarkontrolle…

  • Andreas Egert

    Ehevertrag, der: bei einem teuren Anwalt ein günstiger Schlüssel für die Handschellen am Ringfinger. Gagaismus: gelungene Vollendung eines immerhin von Experten bewunderten Phänomens, das früher als »gesunder Menschenverstand« gescholten wurde. Placebos: für enervierende Hypochonder auf ihren Sterbebetten in spe vorzüglich geeignetes Beruhigungsmittel – erzielt mindestens die Wirkung von Methadon. Satisfaktion (bildungssprachlich veraltetes Ehren-Wort): Kniefall vor…

  • Edward Gibbon

    “Der Theologe kann der angenehmen Aufgabe frönen, die Religion zu beschreiben, wie sie in ihre ursprüngliche Reinheit bekleidet, vom Himmel herunterkam. Dem Historiker wird aber eine leidigere Aufgabe aufgezwungen. Er muss die unvermeidliche Mischung von Mängeln und Korruption entdecken, die sich während eines langen Aufenthalts auf der Erde, bei einer schwachen und entarteten Rasse von…

  • Friedrich Wilhelm Nietzsche

    An Unheilbaren soll man nicht Arzt sein wollen. Alle Menschen, die man lange im Vorzimmer seiner Gunst stehen läßt, geraten in Gärung oder werden sauer. Der Philosoph glaubt, der Wert seiner Philosophie liege im Ganzen, im Bau: die Nachwelt findet ihn im Stein, mit dem er baute und mit dem, von da an, noch oft…