Tag: langeweile

  • Meisner Joachim

    Die größte Sünde ist die Erwartungslosigkeit. Die Welt wird einmal untergehen, weil sie sich vor Langeweile zu Tode gähnt. Das liegt daran, daß wir immer meinen, wir hätten schon alles hinter uns. Wir haben noch viel mehr vor uns als bereits hinter uns. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Meisner-Joachim-. Zitate anderer autoren…

  • William Seward Burroughs

    After one look at this planet any visitor from outer space would say: "I want to see the manager." Die Sprache ist ein Virus. In den Vereinigten Staaten muß man von der Norm abweichen oder vor Langeweile sterben. In the U.S., you have to be a deviant or die of boredom. Je doute que l'amour-propre…

  • Klemens Polatschek

    Eine elektronische Zeitung? Wer so etwas anrichtet, wird an Langeweile sterben. Und das Publikum noch vor ihm. Wer die Rückreise aus dem Urlaub übersteht, sieht die Welt ganz anders. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Klemens-Polatschek. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Jules Romains

    C'est un homme qui aime l'honnêteté d'autrui. Comme on serait content si l'on avait un Dieu! Damit ein Mensch übermenschlich erscheine, muß viel von ihm vergessen werden. Das Ideal mancher Autoren ist offensichtlich eine Literatur ohne Leser. Dégustée toute seule, sans aucun ajoutis, sans une cuillerée de ceci ou de cela, la vie est souvent…

  • Doris Lessing

    All one's life as a young woman one is on show, a focus of attention, people notice you. You set yourself up to being noticed and admired. And then, not expecting it, you become middle-aged and anonymous. Apropos Gehen: wohin sollten wir gehen, wenn nicht nach innen? Daß die Menschen so ungern sich mit dem…

  • Dr Egon Friedell

    Das Geld ist der tausendgestaltige charakterlose Proteus, der sich in alles zu verwandeln vermag. Das Leben ist für den Alltagsmenschen ein wissenschaftliches Problem, für das Talent ein künstlerisches und für das Genie ein religiöses. Das Volk will niemals die Freiheit. Erstens: Weil es gar keinen Begriff von ihr hat. Und zweitens: Weil es mit ihr…

  • Benjamin Stelzer

    Gähnende Leere und Langeweile lassen Dich zuweilen fühlen, als ob Du eingesperrt wurdest – in Einzelhaft, nur Du mit Dir. Wenn Dein Todesurteil unterzeichnet wird, spürst Du am eigenen Leib, wie groß die Macht geschriebener Worte ist. Hüte Dich vor den Menschen die beteuern, daß sie alles für Dich tun würden, denn nicht selten wollen…

  • Dr Carl Peter Fröhling

    Besser beraten ist der Bedächtige als der Schnelle; nur wer Weg und Ziel bedenkt, kommt von der Stelle. Die Zeit verrinnt wie Sand im Stundenglas. Lausche tief, vielleicht vernimmst du das. Klagen will ich nicht und trauern, leb’ mein Leben Tag um Tag dahin, laß’ mir nicht den Tag versauern, hab’ das Morgen morgen erst…

  • Irina Rauthmann

    Liebe ist das spontane Eingehen eines Abenteuers mit dem Leben. Liebe ist konzentriertes Leben von Augenblick zu Augenblick. Liebe ist die blitzartige Erkenntnis der Unendlichkeit allen Seins. Liebe ist Berührung – innerlich wie äußerlich. Liebe ist das gemeinsame Schweigen, wenn Worte das Gefühl nicht mehr erfassen. Sorry Es tut mir leid aber ich kann mein…

  • Erich Limpach

    Die Furcht vor der Verantwortung begünstigt die Flucht in die Abhängigkeit. Wortgewaltig ist die Lüge. Die Wahrheit kommt mit wenigen Sätzen aus. Nur jene Pflicht wird ganz erfüllt, der auch das Ja des Herzens gilt. Die Tat wird selten ausgeführt von dem, der nur sein Mundwerk rührt. Man kann das Recht auch mit Gesetzen verletzen.…