Tag: patriotismus

  • Jacob Gedleyihlekisa Zuma

    Die Südafrikaner haben auf bemerkenswerte Weise Einheit, Patriotismus uns Solidarität demonstriert. Das hat es in diesem Land noch nicht gegeben. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Jacob-Gedleyihlekisa-Zuma. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Andreas Herzog

    Als ich mich nach dem Spiel gegen Wales mit Herrn Rehhagel in Wien traf und der berühmte Trainer zu mir sagte: "Du gehst ja auch in Zweikämpfe. Junge, ich will dich." Als ich nach Bremen kam, sagte er: "Ein großer Spieler bist du erst, wenn du Deutscher Meister wirst." Als ich ihn ein Jahr später…

  • Max Horkheimer

    Aus der abstrakten Vorstellung einer besseren, aber nicht existenten Gesellschaft lässt sich kein Erziehungsziel herleiten. Bei den Christen ist in der Geschichte vom Paradies die Erbsünde die Hauptsache, bei den Juden die Vertreibung und der Wunsch nach Rückkehr. Der Patriotismus in Deutschland ist so furchtbar, weil er grundlos ist. Die Frau schreitet jetzt wie ein…

  • Adolf Czettel

    Der Patriotismus der Konsumenten ist besser als der Patriotismus des Staates. EDV ist ja keine moderne Technologie. Es ist scheußlich genug! Für uns ist das keine Alternative, wenn man einem Politiker sagt, ´Wenn du das nicht machst, kriegst eine auf die Nase´. In der BRD machen sie immer alles besser, aber mit weniger Erfolg. Wir…

  • Wilhelm Max Wundt

    Der Staatsmann, dessen öffentliche Wirksamkeit vom reinsten Patriotismus ist, kann rücksichtslos den Einzelnen den allgemeinen Zwecken opfern, und zur Erfüllung von Samariterpflichten ist er selten aufgelegt. Es liegt in der Natur der Höflichkeit, daß sie zu Übertreibungen neigt, weil ihre Normen gebieten: in jedem die Menschenwürde zu achten; es kann nicht fehlen, daß dieses Gebot…

  • Heinrich von Sybel

    An Glück und Leid, an Ruhm und Unheil empfängt stets eine jede Nation genau, was sie verdient. Es kommt vor allem darauf an, den Proletarier oder wer sich für ihn interessiert, zu überzeugen, daß ihn am schnellsten und sichersten die heutige kommunistische Lehre selbst zu Grunde richtet, und sein Heil nicht in der Vernichtung, sondern…

  • Julius Hermann von Kirchmann

    Es ist der Patriotismus oder die Liebe zum Vaterland die Grundlage der Einheit für Volk und Staat, in ihm ist die Gemeinsamkeit des Gefühls enthalten, welches aus der Gleichheit der Geschichte, der Einflüsse des Klimas, der Religion und der allgemeinen Bildung hervorgeht und sich dann in der Gleichheit der Sitten und Handlungen verwirklicht. Dies ist…

  • Elmar Kupke

    An den steigenden Kosten im Gesundheitswesen sind die Bauern schuld, weil so viele Schweine die ganzen Arzneimittel fressen… Der Mensch ist ein Affe, der vor jedem Waschlappen das Handtuch wirfst… Weisheit ist angewandte Wahrheit… Von den geschenkten Büchern wird nur noch der Preis gelesen…. Goethes Werke werden mindestens zweimal im Jahr vom Staubtuch der deutschen…

  • Peter Rosegger

    Gut sein, heißt glücklich sein. Kein anderer Beruf ist im Stande, das Herz mit einer solchen göttlichen Genugtuung zu lohnen, als das Künstlertum. Es kann die edelste Idee, wenn eine Partei sich ihrer bemächtigt, zu Tode gesündigt werden. Sich irren und fehlen kann auch der Gewissenhafteste, ein Wicht wird er erst, wenn er den Irrtum…

  • Johann Wolfgang von Goethe

    “Man spricht vergebens viel, um zu versagen; Der andre hört von allem nur das Nein.” – Iphigenie auf Tauris. 1. Aufzug, 3. Auftritt / Thoas “Und am Ufer steh’ ich lange Tage, das Land der Griechen mit der Seele suchend.” – Iphigenie auf Tauris, 1. Aufzug, 1. Auftritt / Iphigenie “Unendlich ist das Werk, das…