Tag: respekt

  • Erich Wellenhofer

    Auch Kleinigkeiten führen zum Erfolg. Je mehr du davon aufnimmst, umso eher profitierst du davon. Der kürzeste Zeitbegriff ist der Augenblick – wenn du ihn wahrnimmst ist er bereits Vergangenheit. Die Neider gönnen dir den Erfolg nicht, sie sind deswegen ja auch erfolglos. Es gibt so viel Schönes – nimm es wahr und genieße es.…

  • Sarah Elizabeth Emery

    Oft und viel lachen; den Respekt von intelligenten Leuten und die Zuneigung von Kindern gewinnen; sich die Anerkennung aufrichtiger Kritik erwerben und den Betrug falscher Freunde ertragen; Schönheit anerkennen; das Beste in anderen Menschen finden; die Welt ein bißchen besser verlassen – sei es durch ein gesundes Kind, durch einen Blumengarten oder eine verbesserte soziale…

  • Oliver Kahn

    Aggressivität gehört zum Entwicklungsstadium eines Torhüters. Ängste sind eigentlich die Grundlage für eine Topleistung. Angst schärft deine Konzentration, der Adrenalinspiegel steigt an, das ist eine sogenannte Fluchtreaktion, die beim Torwart unheimlich wichtig sein kann, weil du dann außergewöhnliche Reaktionen zeigen kannst. Ich habe diese Ängste für mich quasi als Antrieb, als Motor benutzt, das Ganze…

  • Nico Kovac

    Das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf war wie schon vor anderen großen Turnieren ideal. Und immer wenn wir im Burgenland waren, dann haben wir eine ordentliche Leistung gebracht. Wir haben uns deshalb entschieden, unser Trainingslager dort zu machen, weil man uns jeden Wunsch von den Lippen abliest. Und die Leute so freundlich sind. Schade. Die Burschen…

  • Ernest Bornemann

    "Vive la différence!" sagt selbst der Fortschrittliche dann mit jenem Augenblinzeln, das da andeuten soll, wir seien alle erfahrene Männer. Genau das sind wir aber nicht, wenn wir noch immer den kleinen Unterschied preisen, ohne uns seiner gesellschaftlichen Auswirkungen bewußt zu sein. Das liberale Patriarchat unserer Tage hat nur allzuoft verkündet, es sei durchaus das…

  • Prof Dr Johannes Müller

    Alle Entdeckungen sind die Früchte von unzähligen Versuchen gewesen. Daß Kinder den Eltern weh tun, wenn sie selbständig werden, läßt sich nicht vermeiden. Das gehört zur Natur der Entwicklung. Das Paradies besteht nicht in einem besonderen Inhalt des Lebens, sondern in einer neuen Art des Lebens. Der größte Widerstand, auf den man bei Kindern stößt,…

  • Dr Gerhard Schröder

    15 Jahre mußten vergehen, in denen der Streit um die Atomkraft unsere Gesellschaft polarisiert hat. Jetzt sind wir am Ziel – dank dieser Regierungskoalition: Die Vereinbarung über den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie ist unterzeichnet. Das Ausstiegsgesetz ist auf den Weg gebracht. Es muß beschlossen werden, wie es vereinbart ist. Denn Verträge sind einzuhalten. Aber…

  • Prince The Artist

    Wir haben alle schockiert, um die CD-Verkäufe anzukurbeln. Aber du wirst oft mißverstanden. Mein Lied "Sexy Motherfucker" zum Beispiel handelt vom Respekt gegenüber Frauen. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Prince-The-Artist. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Franz von Baader

    Alles Leben steht unter dem Paradox, dass wenn es beim Alten bleiben soll, es nicht beim Alten bleiben darf. Alles Tun ist zeugend – oder tötend. Alles, was ist, hält der Mensch für getan, gewirkt. Er begreift aber nur sein eigen Tun. Dem Geist die Wahrheit, das Wollen – dem Leibe das Vermögen, die Lust.…

  • Fritjof Capra

    Bis zum 16. Jahrhundert wurden rein wirtschaftliche Erscheinungen nicht vom übrigen Lebensgewebe getrennt. Der bedeutendste unter den klassischen Wirtschaftsreformern war John Stuart Mill, der schon mit dreizehn Jahren die meisten Werke der Philosophen und Wirtschaftswissenschaftler seiner Zeit gelesen hatte und danach zum Gesellschaftskritiker wurde. Die augenblickliche Wirtschaftskrise kann nur dann überwunden werden, wenn die Wirtschaftswissenschaftler…