Tag: selbsthilfe

  • Dr hc Heinrich Lübke

    Anhänglichkeit und Ehrfurcht vor guten Traditionen zu empfinden und vorzuleben, scheint mir in unserer schnelllebigen, dem steten Wechsel unterworfenen Zeit heilsam und vernünftig. Das beste Altersheim ist die Familie. Der Grundgedanke jedoch, daß die Hilfe immer ein Mittel und Weg zur Selbsthilfe sein muß, wenn sie auf lange Sicht Früchte tragen soll, hat sich überall…

  • Wilhelm Max Wundt

    Der Staatsmann, dessen öffentliche Wirksamkeit vom reinsten Patriotismus ist, kann rücksichtslos den Einzelnen den allgemeinen Zwecken opfern, und zur Erfüllung von Samariterpflichten ist er selten aufgelegt. Es liegt in der Natur der Höflichkeit, daß sie zu Übertreibungen neigt, weil ihre Normen gebieten: in jedem die Menschenwürde zu achten; es kann nicht fehlen, daß dieses Gebot…

  • peter e schumacher

    Warum sollte ich etwas auf die lange Bank schieben, das ich gleich unter den Teppich kehren kann? Bei manchen Leuten ist alles Übertreibung, insbesondere die Dummheit. Die Quertreiber wähnen sich erst dann am Ziel ihrer Träume, wenn sie die Paradiesvögel zur Hölle gejagt und die Höllenhunde ins Paradies gebracht haben. Viele kennen ihre Grundsätze etwa…