Tag: strategie

  • Dr Mathias Döpfner

    Der Axel Springer-Verlag reagiert mit vier Prioritäten auf diese Krise: Kostensparen; Konsolidierung, sowohl intern wie extern; Kundenorientierung und – Kreativität. Kreativität durch eine Konzentration auf qualitativ hochwertige Inhalte, aber auch in dem Sinn, daß wir mit neuen Konzepten in immer kürzeren Innovationszyklen auf die Bedürfnisse der Leser reagieren. Wir werden rückläufige Auflagen auch dadurch kompensieren,…

  • Louis van Gaal

    Arrogant heißt in Holland, dass ich viel Selbstvertrauen habe. Das bayerische Lebensgefühl passt mir wie ein warmer Mantel. Warum? Mia san mia, wir sind wir – und ich bin ich: selbstbewusst, arrogant, dominant, ehrlich, arbeitsam, innovativ! Es ist wichtig, dass die Spieler glücklich sind. Ich bin der Beste! Ich bin so wie ich bin, und…

  • Wolfgang Bachmayer

    Als Sozial- und Meinungsforscher hat man den politischen Blick und kann bestimmte Strömungen vorhersehen. Ich habe schlechtes Gewissen, wenn ich Weine, die mehr als 30 Euro kosten, zu Spaghetti aufmache. Ist man in beruflicher Hinsicht nicht von sich und der eigenen Strategie überzeugt, hat man nicht den richtigen Weg gefunden. Keine Umfrage kann Tatsachen so…

  • Dr Sixtus Lanner

    Das ist Geschmackssache. Ein Teil der Strategie besteht darin, daß man sie nicht als solche erkennt. Mit der Straßenbahn könnens´ nicht auspendeln im Burgenland. Wie lange noch werden wir in Österreich Ruhe auf den Straßen haben? In den neun EWG-Staaten demonstrieren die Bauern seit Wochen! Dies ist keine vollständige liste der zitate von Dr-Sixtus-Lanner. Zitate…

  • Graf Helmuth von Moltke

    Autorität von oben und Gehorsam von unten, mit einem Worte, Disziplin ist die ganze Seele der Armee. Beim kriegerischen Handeln kommt es weniger darauf an, was man tut, als darauf, wie man es tut. Dagegen darf eine Reserve im Gefecht niemals fehlen. Das angriffsweise Vorgehen elektrisiert die Gemüter, aber die Erfahrung hat gezeigt, daß diese…

  • Alfred Dallinger

    Bei Vorarlberg möchte ich, Herr Präsident Igler, bewußt nicht von einer ´Textillösung West´ sprechen. Das ist eine schwierige Aufgabe und kein Steckenpferd von mir, wie man mir das bei der 35-Stunden-Woche zugedichtet hat. Es gibt keine Pensionskürzung. Wer das sagt, ist ein Lügner! Es ist in Österreich auch nicht üblich, daß in den Betrieben in…

  • Carl Philipp Gottfried von Clausewitz

    Die Grundsätze der Kriegskunst sind an sich höchst einfach, liegen dem gesunden Menschenverstand ganz nahe und wenn sie in der Taktik mehr als in der Strategie auf einem besonderen Wissen beruhen, so ist doch dieses Wissen von so geringem Umfange, daß es sich kaum mit einer anderen Wissenschaft an Mannigfaltigkeit und tiefem Zusammenhang vergleichen läßt.…