Tag: tag

  • Spier Rick

    Die junge Kellnerin im Cafe in meiner Wohnanlage winkte mir jeden Tag zu. Ich fühlte mich geschmeichelt, denn sie war mindestens 15 Jahre jünger als ich. Eines Tages rief sie mich zu sich heran und fragte: Sind Sie alleinstehend? – Ja, warum? erwiderte ich mit einem strahlenden Lächeln. Meine Mutter auch, erklärte sie. Möchten Sie…

  • Ternegg Branka

    Unsere Welt wäre um einiges besser, wenn Menschen lernen würden zumindest ein Musikinstrument mit wahrer Hingabe und echten Gefühlen zu spielen, statt andere Menschen gefühllos zu instrumentalisieren. Und jeden Tag entscheidest Du selbst: bist Du die Sturmwolke, die anderen Menschen Sorgen bereitet oder bist Du die Sonne, die ihre Herzen erwärmt. Nichts ist überzeugender als…

  • Toffler Alvin

    Die meisten Menschen, darunter viele Futurologen, begreifen die Zukunft lediglich als Fortsetzung der Gegenwart, wobei sie vergessen, daß Trends, wie mächtig sie auch erscheinen mögen, sich nicht nur linear weiterentwickeln. Sie erreichen Endpunkte, an denen sie gleichsam explodieren und neue Phänomene hervorbringen. Sie ändern die Richtung. Sie halten inne und beginnen von neuem. In Madagaskar…

  • Toscanini Arturo

    Am selben Tag habe ich zum erstenmal ein Mädchen geküßt und meine erste Zigarette geraucht. Seitdem hatte ich nie wieder Zeit zum Rauchen. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Toscanini-Arturo-. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Welch Thomas B jr

    Zwei Männer spalteten den ganzen Tag lang Holz. Der eine arbeitete ohne Pause durch und hatte am Abend einen ansehnlichen Stoß Scheite beisammen. Der andere hackte 50 Minuten und ruhte sich dann jeweils zehn Minuten aus, und trotzdem war sein Stoß am Abend viel größer. Wieso hast du mehr als ich? fragte der erste. Da…

  • Reuter Edzard

    Das Wissen um Phänomene, die sich einer statistischen Erfassung entziehen, macht gelassen gegenüber falschen Sorgen über die Allmacht der Zahlen oder gar der Zahlensammler. Wenn einzelne Experten recht haben, wird Information zum strategischen Rohstoff, ohne den Staaten und Volkswirtschaften sich nicht mehr steuern, letztlich nicht mehr existieren können. Ich plädiere dafür, daß wir einfachen Erkenntnissen…

  • Roddick Anita

    Jeden Abend, bevor ich einschlafe, habe ich eine Heidenangst davor, am nächsten Tag nicht mehr aufzuwachen. Und wenn ich dann am Morgen tatsächlich noch lebendig bin, dann lege ich all meine Energie in diesen Tag. Denn auch der könnte der letzte sein. Ich kann eben nicht still auf meinem Hintern sitzen und abwarten, bis die…

  • Rolland Romain

    Es sind die vorgefaßten Meinungen, die es den Völkern so schwer machen, einander zu verstehen, und die es ihnen so leicht machen, einander zu verachten. April, du zarte Tochter des Frühlings, feingliedrig Jüngferlein mit den liebreizenden Äugelein, ich sehe deine kleinen Brüste auf dem Aprikosenzweig blühen, des spitzige rosige Knospen vor meinem Fenster, in meinem…

  • Rommel Manfred

    Was immer sich über die Vergangenheit sagen läßt: Wir wollen nicht zurückblicken wie Lots Weib, sondern nach vorne schauen. Der Mensch, vor allem der junge Mensch, braucht die Hoffnung auf Fortschritt. Älteren Menschen genügt es, wenn sie hoffen können, daß es nicht schlechter wird. Früher mußte man noch richtig etwas machen, um in die Zeitung…

  • Nitsche Jürgen

    Setze Dir ein Ziel und tue jeden Tag etwas dafür – und sei es nur, dass Du Dir Dein Ziel wieder vor Augen führst – so wirst Du es erreichen. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Nitsche-Jürgen-. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.