Tag: trauma

  • Walter Ludin

    Warum müssen wir betrunken sein, um zu spüren, daß die Welt sich dreht? Die kleinsten Bauern haben die intelligentesten Kartoffeln. Wer jemanden zum Fressen gern hat, läuft Gefahr, aufgefressen zu werden. Tiefsinn ist eine hohe Kunst. Wer uns für dumm verkaufen will, soll es bitte nicht dümmer tun, als wir selber sind. Putzen ist l’art…

  • Peter Rudl

    Die Kunst ist der natürliche Feind der Normalität. Beharrlichkeit ist oft nur Ausdruck mangelnden Feingeists. Denken: eine der subtileren Formen der Trauer. Geduld ist das erste, worauf Genie verzichten kann. Kunst ist wie eine Blutwäsche fürs Gehirn. Gelehrig: anderes Wort für geistesschwach. Wenn der Geist etwas verabscheut, dann ist es Schonung. Der Feingeist legt sich…