Tag: verweigerung

  • André Heller

    André Heller: Ich hab' ihn gemocht, weil er herrliche Sendungen stattfinden hat lassen, weil man mit ihm die spannendsten Diskussionen haben konnte. Weil wenn man gesagt hat: "Du, da passiert was in Brasilien, oder da passiert was in Israel, oder da passiert was in Hongkong", hat er g'sagt: "Schick' ma jemand hin, informieren wir dieses…

  • Karl Ferdinand Gutzkow

    Von ihren Grundsätzen zu reden, ist am meisten denjenigen eigen, die gerade unter der Herrschaft nur ihres Naturells stehen. Die Höhe der wahren sittlichen Kraft eines Menschen läßt sich erst dann ermessen, wenn ihn die Umstände aus seiner gewohnten Sphäre gedrängt haben. Anerkennung geht in der Regel nur so weit, als sie dazu dient, dem…

  • Gefängnis

    “Damals hatte »grausame und ungewöhnliche Bestrafung« die Folterbank oder der Scheiterhaufen bedeutet – beides war im vorrevolutionären Amerika in Gebrauch gewesen. In jüngeren Entscheidungen aber traf es zu auf den Entzug von Kabelfernsehen und die Verweigerung einer Geschlechtsumwandlung oder einfach nur auf überfüllte Gefängnisse.Na fein, dachte Ryan, die Gefängnisse sind überfüllt, warum entlasten wir dann nicht gefährliche…