Tag: wahrnehmung

  • de Sousa Dirk

    Gedanken gleichen einem Zug. Kaum eingestiegen trägt er dich davon, oft ohne zu wissen, wo der Ausstieg ist oder wo die Reise hinführt. Die wahre Natur seiner Gedanken zu erkennen, bedeutet aussteigen zu können – zu jeder Zeit. Frieden für die Menschheit können wir nur erreichen, wenn wir damit beginnen, den Frieden in uns selbst…

  • Eckhart Tolle

    Nur ein Mensch voller Hingabe hat spirituelle Kraft. Durch Hingabe wirst du innerlich von der Situation frei. Dann kann es passieren, dass die Situation sich völlig ohne dein Zutun verändert. Weder Gott noch Sein noch irgendein anderes Wort kann die unaussprechliche Wahrheit hinter diesem Wort beschreiben oder erklären. Daher ist die einzig wichtige Frage, ob…

  • Gerhard Turcsanyi

    Alle Psychologen beschwören die selektive Wahrnehmung der Konsumenten, aber alle Werber ignorieren diese Tatsache ständig und dauernd. Der Konsument hat im 21. Jahrhundert weder Zeit noch Lust irrelevanten Werbebotschaften zu "lernen". Die Faustformel ganz besonders beim Fernsehen ist: Je mehr Geld investiert wird, desto mehr Marktanteile kommen heraus! Die Fernbedienung ist unbestechlich! Ein Medium mit…

  • Ursula Le Guin

    Das einzige, was das Leben möglich macht, ist permanente, unerträgliche Unsicherheit; nicht zu wissen, was als nächstes kommt. Das Wichtigste ist nicht das Finden, sondern das Suchen. Der Morgen kommt, ob du den Wecker stellst oder nicht. Die einzigen Fragen, die wirklich wichtig sind, sind die, die du dir selbst stellst. Die Liebe sitzt nicht…

  • Jens Lehmann

    Alles ist sehr viel professioneller organisiert. Den Spielern wird bei dem ganzen Programm ein Minimum an Stress nebenher aufgebürdet. In Deutschland ist das umgekehrt, da hat man ein Maximum an Stress. Das ist das Schöne im Fußball – es passieren Dinge, mit denen du nie rechnest. Der Führungsspieler, oh ja. Das ist auch so eine…

  • Albert A Gore jr

    Das amerikanische Volk argwöhnt gelegentlich, daß die Wahlprogramme der Kandidaten direkt von den Meinungsforschern und Politprofis geschrieben werden. Allzuoft trifft dies zu. Die Blindheit der Kostenrechnung ist . . . nicht auf die Bewertung von Erzeugnissen beschränkt. Die Geschichte der Landwirtschaft ist unentwirrbar mit unserer Geschichte verknüpft. Jede Vergrößerung des menschlichen Siedlungsraums ging mit weiteren…

  • Michael Dibdin

    Wenn man als Fremder in einem Land ist, hat man eine schärfere Wahrnehmung für die alltäglichen Dinge. Dies ist keine vollständige liste der zitate von Michael-Dibdin. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.

  • Hl Aurelius Augustinus

    Aber viele Menschen kennen als Ziel nur das Vergnügen und wollen nicht nach Höherem trachten, um ein Urteil darüber zu gewinnen, warum das Sichtbare uns gefällt. Aber wie vermindert und verzehrt sich die Zukunft, die doch noch gar nicht ist; oder wie nimmt die Vergangenheit, die nicht mehr ist, zu, außer weil im Geiste, durch…

  • Nicole Caterina Steiner

    Glashäuser zeigen das schlechte Abbild der Wirklichkeit. – Verzerrte Wahrnehmung bestimmt das Leben. Ist es seelische Grausamkeit, einen Depressiven aus seiner Melancholie zu reißen und ihn mit einem Schwall an Glück und Freude zu überfallen? Wer bestimmt über die Entwertung zur Last gewordenen Gedankengutes? Das Glück ist ein Vogerl, Nein – vielmehr: Das Glück ist…

  • Joachim Panten

    Übrigens ist es nicht schlimm, wenn dir nichts einfällt, aber eine Schande ist es, wenn du das dann auch noch aufschreibst. Der Aphoristiker ist der Goldschmied unter den Literaturhandwerkern. Es ist schon erstaunlich, was die Leute so alles zu ihrem Beruf machen, nur um nicht arbeiten zu müssen. Erst erwischt man dich auf dem falschen…