Trude Hesterberg

Der Ausdruck Seitensprung stimmt nicht. Meist ist es nur ein kleiner Schritt zur Seite, eventuell ein Trippeln.


Die Männer sind wie ein Armreif. Leicht behämmert passen sie sich am besten an.


Die Männer sind wie Gurken: Wenn man sie reinlegt, werden sie sauer.


Ehemänner sind wie Goldgräber: sie haben irgendwo einen verborgenen Schatz.


Es gibt läßliche Sünden, und es gibt unerläßliche.


Je weniger Zähne ein Mann hat, desto leichter beißt er an.


Männer sind wie Briefmarken: wenn ihnen die Zähne ausfallen, sind sie nicht mehr viel wert.


Männer tanken gerne, weil sie ihrem Wagen auch ein Besäufnis gönnen.


Solange die Männer nicht verheiratet sind, sprechen sie nur von ihrem Herzen. Später reden sie dann von der Galle und von der Leber.


Strohwitwer sind wie die Nachtausgaben der Boulevardpresse. Sie erscheinen am späten Abend und meistens mit einem Unterhaltungsteil!


Wenn ein Ehemann unaufgefordert die Wohnungstür ölt, ist Vorsicht geboten.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Trude-Hesterberg. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in