Urkrates

Der Teufel steckt in der Taille.


Was die Landzunge nicht kennt, das leckt sie auch nicht.


Liebe deine Schmerzen wie dich selbst!


Laß die toten Pferde auf der Koppel!


Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ruhig auf morgen.


Schmuck ist eine Waffe der Vertuschung.


Wie die Wurzel, so die Frucht.


…denn nur wer sich selbst kennt, kennt das All.


Während sich die Geier am Luder erfreuen, fliegt der Adler über sie hinweg.


Die Windel ist der Fallschirm des Todes.


Die Gruft ist unser Himmel.


Egoismus ist ein Kamel, das in der Wüste vom Türsteher der Oase den Laufpaß bekommt.


Der Klang ist die Domina des Lichts.


Zeit war Geld!


Mut ist: dem Hai mit blutiger Wunde entgegen zu schwimmen.


Geld ist das Blut des Geizkragens.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von ©-Urkrates. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in