Walt Whitman

Groß ist das Leben, wahr und sinnbildlich – allüberall und für jedermann.


“Mit dem Ruhm halte ich es wie der Mann, der sich unvermutet im Himmel wiederfand. Er zerbrach sich nicht den Kopf, ob er’s verdient habe, sondern blieb einfach und sagte kein Wort.”


Wenn irgend etwas heilig ist, so ist es der menschliche Körper.


Wohltätigkeit und der Einsatz der persönlichen Kraft sind die einzigen Investitionen.


Ich feiere mich selbst und singe mich selbst, und was ich an mir akzeptiere, sollst auch du akzeptieren.


Ich und mein Leben, die immer wiederkehrenden Fragen, der endlose Zug der Ungläubigen, die Städte voller Narren. Wozu bin ich? Wozu nutzt dieses Leben? Die Antwort: Damit du hier bist. Damit das Leben nicht zu Ende geht, deine Individualität. Damit das Spiel der Mächte weitergeht und du deinen Vers dazu beitragen kannst.


Wer einen anderen erniedrigt, erniedrigt mich.


Solange der Geist sich nicht wandelt, ist jede äußere Wandlung nichtig.


Ich habe begriffen, daß es reicht, wenn man mit den Menschen zusammen ist, die man mag.


Jegliche Schönheit entspringt schönem Blut und einem schönen Gehirn.


Das Pendel zeigt den Augenblick an, aber was zeigt die Ewigkeit an?


Alle Musik ist, was in dir erwacht, wenn die Instrumente dich daran erinnern.


Wir überzeugen durch unsere Persönlichkeit.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Walt-Whitman. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.