Walter von Chatillon

Es gerät in die Fänge der Skylla, wer der Charybdis Strudel zu meiden sucht. (Nach antiker Vorstellung saß auf dem östlichen Ufer der Meerenge von Messina das Ungeheuer Skylla; vor dem anderen Ufer drohte der riesige Strudel Charybdis). – Incidit in Scyllam, qui vult vitare Charybdin.


Incidit in Scyllam, qui vult vitare Charybdin – Es gerät in die Fänge der Skylla, wer der Charybdis Strudel zu meiden sucht. (Nach antiker Vorstellung saß auf dem östlichen Ufer der Meerenge von Messina das Ungeheuer Skylla; vor dem anderen Ufer drohte der riesige Strudel Charybdis).


Incidit in Scyllam, qui vult vitare Charybdin.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Walter-von-Chatillon. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in

Tags: