WELT am SONNTAG

Der Erfolg über die Südamerikaner hatte viele Väter, Schweinsteiger allerdings war wohl der entscheidende. Trainer Joachim Löw hatte ihn schon vor dem Turnier zum "emotionalen Leader" benannt und in die Rolle des zweiten Kapitäns berufen.


Deutschland, einig Fußball-Land!


Deutschlands schönster Tango. DFB-Elf führt Argentinien beim 4 : 0 vor und stürmt ins Halbfinale.


Die Fußballwelt liegt Deutschland zu Füßen. Nachdem die Elf des Deutschen Fußballbundes im Achtelfinale England gedemütigt hatte, schickte sie gestern Diego Maradona, Weltfußballer Lionel Messi und mit ihnen einen weiteren Titelfavoriten auf die Heimreise.


Fußball lehrt auszuhalten, dass das Leben nicht immer fair ist. Fußball ist noch immer Spiel, aber das Spiel folgt uralten Regeln der Strategie.


Historischer 4 : 0-Sieg gegen Argentinien – Deutschland im Halbfinale – Das ganze Land feiert eine große Party.


Maradonas größtes Gut ist es, für Begeisterung zu sorgen. Er ist der perfekte Einpeitscher. Doch in der Krise versagte er. Keine Lösung fand er gegen die deutsche Spielfreude rund um Bastian Schweinsteiger, den bei dieser WM besseren Messi.


Nichts in Deutschland lässt so viele Fahnen flattern und Herzen höherschlagen wie das Runde, das ins Eckige muss. Das gilt besonders dann, wenn die deutsche Mannschaft auf dem Spielfeld ist. König Fußball könnte sagen, wie einst der letzte Kaiser: Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche. Dann ist die Nation einig wie nie, das "Wir" geht leicht von den Lippen, ob in Ost oder West, Nord oder Süd, und niemand braucht zu fragen, wer damit gemeint ist: Seid umschlungen Millionen.


Oh, wie ist das schöööön!


Dies ist keine vollständige liste der zitate von WELT-am-SONNTAG. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in