Wilhelm Lichtenberg

An ihren Zitaten sollt ihr sie erkennen!


Die guterzogenen Menschen sind in der ganzen Welt gleich. Nur die schlechterzogenen haben nationale Eigenschaften.


Eifersucht ist jener Zustand, in dem man sterben möchte, um weiterleben zu können.


Geburtstage sind jene Festtage, die man erleiden muß.


Glück ist eigentlich nur der Wille zum Glücklichsein.


Man sagt Heimat und meint die Bequemlichkeit des Altgewohnten.


Takt ist die Fähigkeit, mit dem Gehirn des anderen denken zu können.


Träume sind der Mut zu einer Phantasie, den man im Wachsein nicht hat.


Überzeugung ist jener Irrtum, dem die Menschen sich in der Jugend verschrieben und den sie dann später aus Trotz und falscher Scham nicht mehr korrigieren wollen.


Wenn dir eine Frau sagt, sie sei tierliebend, kaufe ihr keinen Hund, sondern einen Nerzmantel.


Wer einen Witz macht, ist witzig. Wer einen Witz unterdrückt, hat Humor.


Dies ist keine vollständige liste der zitate von Wilhelm-Lichtenberg. Zitate anderer autoren sind ebenfalls verfügbar.


Posted

in